Auslastungsrückgang

Hallo Zusammen,

Seit ca. 1,5 Wochen brechen bei mir auf diversen Routen die Auslastungen ein. Dabei gibt es bei den meisten keinen erkennbaren Grund. Im ORS ganz oben, keine neuen Anbieter usw. Auf Nachfrage im Support wurde mir als Ursache ein möglicher Konjukturindex als Problem genannt. Und der ist in der Tat gerade sehr niedrig. Da ich den Zusammenhang ja nicht direkt prüfen kann, wollte ich Euch einmal fragen ob Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt?

Marcel

Falls du auf dem Server Kaitak spielst, kann es auch am AGEX liegen. Gilt auch für andere Server, den AGEX zu verfolgen. Die letzte externe Meldung findest du hier dazu!

Antares

kurz und knapp: ja.

mal schauen wie lange die talfahrt diesmal geht...

Um hier mal einzuhaken: Ich beobachte das ganze auch auf Meigs, nur finde ich es verwunderlich das scheinbar auf allen Routen

prozentual die Buchungen zurückgehen. Für wenig gefragte Flüge mag das ja auch alles stimmen. Nur sind auch auf meinen Rennstrecken

plötzlich ein paar Plätze frei welche doch eigentlich durch meine Feeder ergänzt werden müssten.

Vorher waren alle Plätze direkt beim Durchlauf des Flughafens ausgebucht, ein Zubringerflug hatte keine Chance dadurch voll zu werden

weil alle Plätze belegt waren. Nun gibt es diese Chance aber trotzdem werden alle Flüge immer weniger gebucht...als ob die Umsteigeverbindungen

diesbezüglich gar keine mildernde Wirkung hätten.

Schau dir doch einfach mal den AGEX-Verlauf an: Den findest du unter Märkte/ Börsen. Wenn er im Sturzflug ist bzw. ständig leicht absinkt, erklärt das die fehlenden Passagiere. Der AGEX simuliert das zyklische Wirtschaftswachstum und ist auch dafür verantwortlich, ob bei dir mehr oder weniger Paxe einsteigen.

Antares

Jetzt machen sich meine wochenlangen Vorbereitungen bemerkbar dass viele bei ein kleinen Sprung nach unten schon rote Zahlen schreiben und man sich über Wasser halten kann.

Habe ähnliche Rückgänge vor Wochen bemerkt und entsprechend (massiv) Kapazitäten vom Markt genommen oder/und Teile meiner Flugzeuge mit neuen Konfigurationen versehen, die bei weniger Sitzplätzen schneller eine gesunde Auslastung erzielen. Kann außerdem bestätigen, dass einige Mitspieler ähnliche Beobachtungen machen, ohne massive Änderung der Marktsituation. Andererseits gibt es bestimte Routen, die einst sehr schleppend liefen und nun gesunde Auslastung bieten und deshalb Frequenzerhöhungen (auf einmal täglich) erhalten haben. Sollte die Nachfrage aber insgesamt deutlich sinken, würde ich gerne viele Einsatzpläne meiner Flugzeuge temporär sperren, aber dies wird dann vielelicht als Slotblockierung betrachtet? Lieber stelle ich Teile meiner MD-88-Flotte ab und reaktiviere deren Einsatzpläne, falls der Markt dies hergeben kann. Bin aktuell froh, dass meine Hauptairline im Betrieb profitabel ist und ich allen Mitarbeitern versuchern kann, dass es zu keinen betriebsbedingten Kündigungen kommt, sondern eher geschaut wird, wie ich möglichst kostengünstig optimiere und wachse, damit ich neue Märkte vorsichtig anzapfen kann. Hab dem Kabinenpersonal schon gesagt, dass sie pro Pax nur noch eine Papierserviette reichen dürfen und im Salat ein Gurkenstückchen weniger vorhanden ist. Außerdem wurde die monatliche Außenreinigung der Flugzeuge temporär ausgesetzt, nun wird bei den MDs das Logo auf den Leitwerken schwarz gepustet und einige Fluggäste fragten schon, warum der Flugzeugfriedhof sich direkt am Terminal befindet und ein Mitarbeiter aufklären musste, dass die MD-88 mit Hagel-Peeling gleich von Jakarta nach Medan unterwegs ist :P und da kommt schon der Aufruf -> "we are paging all passengers of Sparrow Air flight 1021 to Medan to proceed urgently to gate B32" :wub:

Jetzt machen sich meine wochenlangen Vorbereitungen bemerkbar dass viele bei ein kleinen Sprung nach unten schon rote Zahlen schreiben und man sich über Wasser halten kann.

Ich habe nicht gesagt dass ich rote Zahlen schreibe...meine Airline läuft nach wie vor stabil. Worauf es mir ankam war: Die Auslastungen gehen auf ALLEN Strecken gleichermaßen zurück. Und dies verstehe ich nur bedingt, da durch den Auslastungsrückgang auf Hauptrouten wieder freie Plätze für Umsteiger geschaffen werden, für die vorher (bei voller Auslastung) schlichtweg kein Platz war.