Bewertungen allgemein

Hallo an alle!

Ich frage mich schon länger folgendes. z.B. bei der Bestuhlungsbewertung:

Eine Bestulung hat bei 500km einen grünen Strich, und bei 1500km einen roten.

Wird bei einer Flugstrecke von 1200km also noch der grüne Strich in die Bewertung kommen oder der rote?

Oder seh ich das ganze zu statisch und in der tatsächlichen Bewertung werden "Zwischenstufen" eingeführt, die man grafisch nicht darstellen kann?

Viele Grüße

DTM

Oder seh ich das ganze zu statisch und in der tatsächlichen Bewertung werden "Zwischenstufen" eingeführt, die man grafisch nicht darstellen kann?

Das.

;)

Hab ich mir schon fast gedacht. Dann macht es auch Sinn, dass manche Site keine "Verbesserung" in der Bewertung darstellen

Ich schildere Hier mal mein Problem:

Ich habe seit dieser Woche Auslastungsprobleme auf der Strecke Thessaloniki - Athens und Return (Gatow, ThessalonikiExpress TXP). Im ORS ist meine Bewertung für den Flug inzwischen bei grottigen 2 Strichen (29 Punkte) angekommen, Wenn ich mir aber die Direkte Flugbewertung zur der Flugnummer ansehe, dann stehen da viel bessere Bewertungen. Vor 2 Tagen habe ich dann statt einer 14 Jährigen maschine eine fast neue 738 eingesetzt. Dann habe ich heute noch einmal eine besser Bestuhlung eingeführt, und wesentlich mehr Beinfreiheit und die schlechte ORS Bewertung ist auch für diese Flüge gleich geblieben.Kann mir jemand sagen woran das liegt ?

Heute eingeführt bedeutet erst in 3 Tagen ist dies im ORS bewertet. Also alle Flüge die nach den 72 Stunden im ORS auftauchen bekommen eine neue Bewertung. Frühestens nachschauen solltest du morgen und dann die Flüge ab 24.12. oder die Flüge die 72 Stunden nach der Neubestuhlung aufgeführt werden.

Also auch die Flüge die jetzt für Mittwoch eingebucht sind, sind weiterhin so schlecht bewertet, Ich verstehe das einfach nicht ?

Ich habe 120 Eco Plätze (Sitz Leisure+) und 20 Buisness plätze (Comfort) , und ein gut bewertetes Serviceangebot und die Maximale Anzahl an Bordpersonal - viel mehr kann ich auf so einer kurzen strecke nicht auffahren.

Ich habe noch einmal eine bessere Bestuhlung eingebaut, jetzt habe ich noch ca 120 Sitze ... mal sehen ob ich die Strecke damit noch profitabel bedienen kann. Und vor allem mal gucken ob die Bewertung jetzt besser wird

So mal als Zwischenbemerkung, zwei grüne Striche sind weißgott keine grottige Bewertung! Ein grüner Strich entspricht dem, was der Passagier erwartet. Demnach sind zwei Striche schon mehr, als der Passagier erwarten würde. Da von eine grottigen Bewertung zu sprechen ist schon irgendwie daneben.

rockbar-m

Ich erlebe das gleiche: ich fliege eine sehr lukrative Route in Brasilien neun Mal täglich mit 737-400, E195, 737-700 und 737-800. Alle Flüge sind mit den Hubwellen verbunden mit einer Abweichung von maximal 20 Minuten. Die Bestuhlung liegt überdurchschnittlich hoch, sämtliche Bewertungen haben mindestens drei grüne Striche (Ausnahme Sitzabstand ein Strich). Das Phänomen: die 738 ist nicht voll zu bekommen, obwohl sie von allen eingesetzten Maschinen die insgesamt beste Bewertung bekommt. Das ORS-Rating liegt dennoch nur bei 87 und ist damit identisch mit der E95. Die Auslastung der 737 beträgt permantent unter 20 %. Wie kann das nur sein? :blink:

Edit: alle meine anderen Flüge sind zu 100% ausgebucht.

Edit2: ich habe mir mal alle meine Routen angesehen und es ist verrückt! Überdurchschnittlich oft funktioniert alleine ein 737NG-Flug nicht, trotz bester Verbindung zum Hubsytsem und allgemein deutlich besserer Bewertung. Alle Verbindungen mit alten 737 funktionieren tadellos mit Auslastungen >95%. Es wäre schön, wenn jemand dafür einen Lösungsansatz hätte.

Gib mal ein Link zu deiner Airline und man kann gucken.

Vielleicht ein erster Ansatz: Bei Gleicher Bewertung werden die Passagiere aufgeteilt. Bedeutet bei einer E95 mit 90 Sitzen sind 80 Voll. Bei einer 738 mit 120 Sitzen sind auch 80 Pax an Bord. Eventuell hilft es ein Umlauf einzusparen.

Danke Dir, das wäre lieb. Ich bin da wirklich überfragt. Im Übrigen helfen auch keine Preisreduzierungen.

http://kaitak.airlinesim.aero/app/enterprise/dashboard.53

Also einen kurzen Blick ins ORS hab ich mal geworfen.

Deine 738, E90, 73J, sind alle schlechter bewertet als die 734 und 733. Es sollte also eventuell an an der Kabine liegen. Beachte auch mal die Flugbegleiter.

Sonst fällt mir auf dass du viele Konkurrenten hast. Auch ein Streichen des Angebots sollte in Frage kommen. Achte dochmal ob du ungefähr die selbe Zahl Umsteiger bei jedem Flug generierst. Oder Stärke den Service um die Bewertung zu erhöhen.

Mehr geht jetzt erstmal nicht an. Tipps da ich auf Kaitak nicht spiele.

Danke für Deine Mühe! :)

Dazu ist zunächst zu sagen, dass der Service auf allen Flügen identisch ist. Daran kann es nicht liegen.

Die Kabinen sind immer gleich hochwertig ausgestattet mit maximaler Anzahl Flugbegleiter und gleichen Sitzen. Die Bewertungen liegen hier in der Regel bei vier oder fünf grünen Strichen.

Der Sitzabstand ist ebenfalls immer identisch.

Daher bin ich so verwundert: der einzige tatsächliche Unterschied ist das Alter der maschine, und da liegt die NG eben deutlich besser - und verliert dennoch.

Schau mal, wie viele Umsteiger du in den Flügen hast. Sind die vollen Flüge nur voll, weil sie mehr Umsteiger haben? Dann liegts an der Abflugzeit (vielleicht liefert ja ein IL-Partner zu bestimmter Zeit zu?). Sind die vollen Flüge voll mit Punkt-Punkt-Verkehr? Dann kann das Aufkommensupdate eine Rolle spielen: Je nach Abflugzeit kann es passieren, dass ein Flug nur zwei statt drei Buchungsdurchgänge abbekommt.

Auch die Umläufe können eine Rolle spielen: Die Paxe können an Flughäfen ohne Transfer trotzdem sitzenbleiben. Diesen Effekt hatte ich mal, und ich brauchte lange um zu kapieren, warum die Auslastung so ungleichmäßig war. Bis ich sah, dass an einem Flughafen ohne Transfer bei fast allen Fluggästen "Mit eigenem Anschluss" stand.

Je nach Abflugzeit kann es passieren, dass ein Flug nur zwei statt drei Buchungsdurchgänge abbekommt.

Wie das?

Wie das?

Das ist ein schmales Zeitfenster von 30 min, wenn sich Aufkommensupdate des Flughafens, Startzeit und Einbuchungszeit überschneiden. Ich habe noch nie auf diese Zeiten geachtet und meine Fluglinien laufen. Es sollte also nicht wirklich ausschlaggebend sein. ;)

@TO: In der Zwischenzeit habe ich übrigens herausbekommen (mit Hilfe des Forums hier ;)), dass bei einer Ummusterung die Preisbewertung anders ist: es wird ein anderer Grundpreis zugrunde gelegt, auf dem dann die Preisbewertung fußt. Schau doch mal, ob das bei Dir eine Rolle spielt.