Börsengang American Sun

[center][left][size="4"]Heute ist es soweit, American Sun geht an die Börse.[/size]

[/left]

[left]

[/left][/center]Das Unternehmen bedient ab Orlando vorzugsweise Flughäfen im Osten der USA.

Die Flotte besteht momenten aus 8 x 737-700BGW, welche sehr rentabel (Auslastung über 95%) arbeiten.

Auf Grund der guten Auslastung wird eine Gewinnmarge von rund 40% erzielt.

Die durch den Börsengang erzielten Einnahmen werden sofort in neue Machinen investiert. Durch das Anbieten von Flügen in

Richtung Westküste der USA soll das Flugnetz erweitert werden.

American Sun und das Mutterunternehmen SkyDeal Holding würden sich sehr über Ihr Investment freuen.