IL Verständnis

Hallo an alle Erfahrenen

Ich hab ne Frage in Bezug auf IL ´s

das Beispiel: Airlina A fliegt zu flughafen 1. airline B fliegt von flughafen 1 nach flugahfen 2 . airline C fliegt von flughafen 2 verschieden ziele an.

Airline A und B haben ein IL und airline B und C haben ein IL . muss nun airline a und c auch ein IL haben um die Paxe von flughafen 1 über FH2 in die Maschinen von airline C zu bekommen?

muss die IL verbindung also durch gehend sein oder reicht wenn A und B eins haben und B und C so das die Paxe von A auch von C befördert werden?

Ich hoffe es war verständlich was ich fragen will :wink:

Danke schon mal für die Antworten

Es reicht, wenn A mit B und B mit C ein Interlining-Abkommen hat, wenn B das mittlere Routensegment fliegt.

Ok danke für die Auskunft.

Aber dann muss ich noch was fragen und zwar in Bezug auf frage zu Interlining das auch hier steht

wenn Airline A Spieler Hans gehört und Airline B Spieler Fritz und Airline C Spieler Hans ( und alle 3 Unternehmen sind Holdings , Fritz hat 1 , Hans hat 2) dann hat Spieler Hans über den Umweg des Spielers Fritz ein IL mit seinen 2 Holdings.

Also können Holdings nicht direkt miteinander arbeiten aber wenn ich nen Kumpel/frau/Bekannten/ Irgendwen dazwischen bringe hab ich mein Il trotzdem und kann verschieden Flugrechte nutzen mit mehreren Startkapitals.

Also entweder hab ich da jetzt nen Denkfehler drin oder die Holdingzusammenarbeitsperre is witzlos. grübel

na ja, du hast dann eine zweifache umsteigeverbindung, die nicht so wirklich beliebt ist bei den paxen

von daher bringt es nicht wirklich viel

aber mit dem witzlos hast du schon recht, was soll daran auch lustig sein :P