Kosten für Flugstreichung

Hallo,

kann man die Kosten für die Streichung eines Fluges vor der geplanten Streichung irgendwo sehen/ erfahren? So dass man als Airlinemanager in der Lage ist zu entscheiden ob eine Streichung oder ein Flug mit Verlust sinnvoller ist? Manchmal macht ein Flug mit 15% Auslastung weniger Verlust als die Koplettstornierung. Jedoch ist das hin-und wieder auch andersrum. ( glaube ich )

Um die Verluste möglichst niedrig zu halten wäre es gut, wenn man vorher die Kosten kennen würde.

Beispiel: Chicago-San Diego Hätte ich den bestimmten Flug angetreten hätte ich nur 4000$ verlust gemacht. Ich habe den gecancelt, kostete 21000$

Oder täusche ich mich und eine Flugstreichung ist IMMER teurer als den Flug durchzuführen, egal wie die Auslastung ist?

Die 21.000AS$ sind der Preis der die Leute für die Tickets (+ Fracht) schon gebucht hatten. Sehen kannst du das bei direkte Erlöse. Der "Verlust" ist im Prinzip auch nur eine Hochrechnung auf diesen Flug.

Also bevor die Flüge reihenweise cancelst (geht auch negativ ins Image ein), überleg vielleicht kleinere Flieger oder eine andere Bestuhlung einzusetzen.

Ich versuch meist, wenn die Auslastung einer 737 um die 50% rumgurkt, den Flugplan zu verbessern (zeitlich verschieben, mehr Flüge drumherum o.ä.), um eventuell mehr Umsteiger zu bekommen. Aber meistens will ich es vermeiden, irgendwelche Flüge

ganz aus dem Flugplan zu nehmen, Umsteiger sind immer was gutes ;-)

mfg

Flüge canceln kann bei schlechter Auslastung nie die Lösung sein! Nicht nur das es sich schlecht auf Image auswirkt, die verdiehnst mit der Maschine nichts und zahlst auch noch Strafe drauf. Die Leasingrate wird am Ende der Woche fällig, egal was du verdiehnt hast. Wenn du jetzt Flüge mit Verlust durchführst, hast du zumindest irgendwas eingenommen (Leasingrate wird nicht anteilig nach dem Flug bezahlt, zur besseren Übersicht nur mit eingerechnet). Wenn du den Flug jetzt streichst, steht der Flieger rum und macht keinen Umsatz. Dazu kommt noch die Strafzahlung an die gebuchten PAX. Sprich dich kostet das canceln in jedem Fall mehr, egal wieviel Verlust der Flug gemacht hätte.

Sinnvoller wäre, bei solchen Auslastungen ein kleineres Flugzeug einzusetzen, Kapazitäten verringern oder ähnliches.

Hallöle,

besten Dank für die Infos!

Gruß Frank

Das ist so nicht ganz richtig. Wenn der Flug beispielsweise so schlecht gebucht ist das nicht einmal die Spritkosten eingeflogen werden, gescheigen denn Handlingkosten, Catering... kann es durchaus wirtschaftlich sinnvoller sein den Flug einfach zu streichen.

Wirkt sich die Streichung von Flügen wirklich negativ auf das image aus? Konnte da in den Regel nichts zu finden. Oder ist das nur eine Vermutung?

Bei den Beträgen müsstest du das halt Gegenrechnen mit der Strafe, denke aber nicht, dass du da auf relevante Unterschiede kommt. Lieber umplanen und keine Flüge canceln. Und ja, die wirken sich negativ aufs Image aus (war zumindest mal so), was ja auch irgendwie logisch ist.

Sollten Flüge regelmässig gestrichen werden, kann dies auch als Slot-Blockade gewertet werden, danke an die findigen Köpfe, die sowas tun :(

kann man die Kosten für die Streichung eines Fluges vor der geplanten Streichung irgendwo sehen/ erfahren

Direkt kann man es nicht sehen, allerdings kann man folgende Rechnung machen: Durch die Flugstreichung spart man alle direkten Kosten, außerdem wird die Wartung billiger (hebt ein Flieger nicht ab, so entsteht auch kein (oder zumindest weniger) Verschleiß). Hinzu kommen aber als zusätzliche Kosten Entschädigungszahlungen an die Passagiere - wenn ich es richtig beobachtet habe, dann ist die Entschädigung genau so hoch wie der Ticketpreis. Aus diesen Zahlen kann man dann errechnen, ob sich eine Flugstreichung lohnt oder nicht - meiner Erfahrung nach reichen meist schon 10% Auslastung, damit es sich lohnt, doch abzuheben.