Löschung von "Sweet Rio Arline"

Hallo zusammen

Gestern wurde mit der Begründung von Cheating Sweet Rio Airline gelöscht. Die Begründung lautete foldgendermassen:

Das User Adivisory Board startet eine Untersuchung bez. der Holding "Sweet Rio Airline" auf Fornebu Server. Der einzige Zweck dieser Beteiligung und Tochter war es, die Verkehrsrechte zu einem anderen Spieler in einem nicht offenen Land zu gewähren. Das User Advisory Board diskutierte und beurteilte eine solche Aktion die Gewinnung Vorteile von echtem Geld, das von den Spielregeln verboten ist.

 

Die Beteiligung wird für die Löschung jetzt markiert und die Löschung wird in den nächsten Minuten / Stunden verarbeitet werden.

Was passierte:

Die Brasil Air verlor das rechtliche Heimatland Brasilien.

Ich will mal noch ein paar Fakten hinzufügen:

- Diese Konstrukt ist auf den älteren Servern (mit Mulitholding) mehrfach vorhanden. Gelöscht wurden 2 Airline ( eine auf Fornebu und eine auf Aspern). Wieso wurden die andern nicht gelöscht?

- Das konstrukt wird von anderen Airlines seit mehr als einem Jahr betrieben.

- Es steht nichts konkretes in den Regeln das man das nicht darf. Der erste Artikel lässt sehr viel interpretationsspielraum offen.

- Das konstrukt mit meiner Beteiligung war über neun Monate in Betrieb, ohne das sich jemand beschwert hat

- Ich hätte zumindest eine persönliche Konatktierung  der beroffenen Airlines gewünscht, wenn dies plötzlich als illegal erklärt wird.

- Technisch wäre es sehr einfach zu lösen gewesen: Rechtliches Heimatland = Holdung mit grösster Betreiligung.

- Von Fornebu ist Derpenjda (Mitglied der Platinum Allianz) im User Adv. Board. Seine Airline ist in Peru beheimatet (Hatte sogar mit mir mal ein IL).

- Kurz nach der Löschung habe ich von RubioHiGuey), einem Konkurrenten ein übernahme Angebot erhalten. Auch er ist in der Platinum Allianz.

- Dieser hat weitere Teilhaber von Brasil Airlines angefragt, ob er die Aktien kaufen kann (feindliche übernahme)

Da stellen sich mir doch einige Fragen....

Gruss

Falciformis

Auch wenn ich den Zusammenhang mit den anderen Mitspielern etwas gewagt finde (ich bin so naiv und unterstelle niemandem böse Absichten), so hat mich diese Löschung auch sehr überrascht, weil:

- Dieses Konstrukt wird tatsächlich schon sehr verbreitet praktiziert.

- Auch ich habe schon so Airlines in fremden Ländern geführt.

- Es steht nirgends in den Regeln, dass so etwas verboten ist. Es braucht schon eine sehr strenge Auslegung der allgemein gehaltenen Leitsätze um dieses Konstrukt als verboten zu deklarieren.

'Gaining advantage by real money'? Welcher 'Vorteil' wird so erzielt?

Bezüglich Kontaktierung: Dies sollte eigentlich normal sein, allerdings kann ich das nicht beurteilen. Hast du keine Information erhalten, dass ein Verfahren gegen dich läuft? Hattest du keine Möglichkeit dich zu äussern?

Als Mitbeteiligter des Konstrukts bin ich nicht kontaktiert worden...

Die Löschung hat mich auch überrascht, vor allem weil auf fornebu mit der SkyFlyIndia an anderer Stelle doch genau das gleiche gemacht wird und hier im Forum mehrmals darauf hingewiesen wurde, dass das alles legal sei.

Ich bin auch etwas verwundert, zumal es auf Fornebu einige von diesen Konstrukten gibt. Das Thema wurde im Forum auch schon ausführlich diskutiert und es wurde nicht als Cheating gewertet. Falls falciformis wirklich nicht vorher kontaktiert wurde, ist die Löschung für mich sehr grenzwertig und die Frage ist jetzt, ob jetzt gegen alle Minderheitsbeteiligungen vorgegangen wird

Ich bin auch etwas verwundert, zumal es auf Fornebu einige von diesen Konstrukten gibt. Das Thema wurde im Forum auch schon ausführlich diskutiert und es wurde nicht als Cheating gewertet. Falls falciformis wirklich nicht vorher kontaktiert wurde, ist die Löschung für mich sehr grenzwertig und die Frage ist jetzt, ob jetzt gegen alle Minderheitsbeteiligungen vorgegangen wird

Letztere Frage wird die spannende sein. Ich muss gestehen, diese Konstrukte haben mich noch nie besonders überzeugt, weil im Endefekt große Airlines das System der Flugrechtebeschränkung umgehen und sich doch an allen Stellen der Welt breit machen können. Aber man kann nicht mehrmals sagen, dass es legal ist und dann auch nur einen Teil der Airlines löschen.

Letztere Frage wird die spannende sein. Ich muss gestehen, diese Konstrukte haben mich noch nie besonders überzeugt, weil im Endefekt große Airlines das System der Flugrechtebeschränkung umgehen und sich doch an allen Stellen der Welt breit machen können. Aber man kann nicht mehrmals sagen, dass es legal ist und dann auch nur einen Teil der Airlines löschen.

Mit Heimatland Schweiz bezweifle ich, dass ich jemals ein Flug von Madrid nach Bogota vollbringen würde...

Letztere Frage wird die spannende sein. 

Eigentlich nicht. Entweder die Löschung wird als Fehler gewertet oder die anderen Holdings müssten jetzt auch gelöscht werden. Wo will man denn sonst eine Grenze ziehen? Es kann ja nicht sein, dass es bei manchen Airlines geduldet wird und bei anderen wiederum nicht, oder?

Eigentlich nicht. Entweder die Löschung wird als Fehler gewertet oder die anderen Holdings müssten jetzt auch gelöscht werden. Wo will man denn sonst eine Grenze ziehen? Es kann ja nicht sein, dass es bei manchen Airlines geduldet wird und bei anderen wiederum nicht, oder?

Auf das bin ich extrem gespannt. Im Fehlerfall bin ich auf die Wiedergutmachung gespannt, da Brasil Airways schon massiven Schaden hat, speziell, da die Aktien nicht mehr so einfach in eine Neue Holding transferiert werden können. Sprich ich muss nochmals von vorne beginnen, bei einer Airline die eine Bilanzsumme von 1Mrd. hatte und immer gewinn abwarf...

Der UAB wird in der Regel erst dann aktiv, wenn sich ein Spieler meldet und einen Vorfall meldet. Bei alltäglichen Fällen nimmt das AS selber in die Hand, bei grundsätzlichen - so auch hier - wird der UAB hinzugezogen.

Bisher wurden diese Fälle grenzwertig hingenommen, in den letzten Monat entwickelte sich dieses Rechtemodell als gängig, was nicht im Sinne des Spieles ist. In extremen Fällen wurden nur zu diesem Zweck Holdings und Airlines gegründet, die ausschließlich den Zweck hatten, das reguläre Rechtesystem auszuhebeln. Das Verfahren würde auf den neueren Servern gar nicht mehr funktionieren. Der Umfang, den es mittlerweile auf älteren Servern einnimmt, erzwang ein Eingreifen, da hier andere Spieler deutlich eingeschränkt bzw. aus dem Markt gedrängt wurden.

Es gibt (noch) keine generelle Auslegung, so dass jeder Fall einzeln untersucht wird. Aus diesem Grund sind auch noch nicht alle fraglichen Meldungen verabschiedet. Im vorliegenden Fall war das eindeutig und wurde auch so von den Mitgliedern des UAB bewertet.

Uns war klar, dass die Strafen einen großen Aufschrei zur Folge haben werden, insbesondere wenn aktive und/oder große Spieler betroffen sind.

Da mein Name schon erwähnt wurde. Im Fall einer direkten oder indirekten Beteiligung von UAB-Mitgliedern hält sich der entsprechende Spieler sowohl aus den Diskussionen als auch der Abstimmung heraus. Gerade, weil es auch mein Server und mein Kontinent ist und gerade weil ein Allianzmitglied im gleichen Land sitzt habe ich mich herausgehalten.

Der UAB wird von den Spielern gewählt. Derzeit ist (glücklicherweise) ein aktiver Beirat gewählt. Je nach Zusammensetzung sind Entscheidungen mal strenger oder weniger streng bzw. dauern auch kürzer oder länger. Aktuell tendiert der UAB eher zu strengeren Entscheidungen. Jeder ist herzlich eingeladen zu kandidieren und mitzumachen. Das ist nicht süffisant oder ironisch gemeint. Der UAB lebt von einer Bandbreite an Meinungen und Ansichten. Im Moment gehen sie aber nicht sonderlich auseinander.

Der UAB wird in der Regel erst dann aktiv, wenn sich ein Spieler meldet und einen Vorfall meldet. Bei alltäglichen Fällen nimmt das AS selber in die Hand, bei grundsätzlichen - so auch hier - wird der UAB hinzugezogen.

Bisher wurden diese Fälle grenzwertig hingenommen, in den letzten Monat entwickelte sich dieses Rechtemodell als gängig, was nicht im Sinne des Spieles ist. In extremen Fällen wurden nur zu diesem Zweck Holdings und Airlines gegründet, die ausschließlich den Zweck hatten, das reguläre Rechtesystem auszuhebeln. Das Verfahren würde auf den neueren Servern gar nicht mehr funktionieren. Der Umfang, den es mittlerweile auf älteren Servern einnimmt, erzwang ein Eingreifen, da hier andere Spieler deutlich eingeschränkt bzw. aus dem Markt gedrängt wurden.

Es gibt (noch) keine generelle Auslegung, so dass jeder Fall einzeln untersucht wird. Aus diesem Grund sind auch noch nicht alle fraglichen Meldungen verabschiedet. Im vorliegenden Fall war das eindeutig und wurde auch so von den Mitgliedern des UAB bewertet.

Uns war klar, dass die Strafen einen großen Aufschrei zur Folge haben werden, insbesondere wenn aktive und/oder große Spieler betroffen sind.

Da mein Name schon erwähnt wurde. Im Fall einer direkten oder indirekten Beteiligung von UAB-Mitgliedern hält sich der entsprechende Spieler sowohl aus den Diskussionen als auch der Abstimmung heraus. Gerade, weil es auch mein Server und mein Kontinent ist und gerade weil ein Allianzmitglied im gleichen Land sitzt habe ich mich herausgehalten.

Der UAB wird von den Spielern gewählt. Derzeit ist (glücklicherweise) ein aktiver Beirat gewählt. Je nach Zusammensetzung sind Entscheidungen mal strenger oder weniger streng bzw. dauern auch kürzer oder länger. Aktuell tendiert der UAB eher zu strengeren Entscheidungen. Jeder ist herzlich eingeladen zu kandidieren und mitzumachen. Das ist nicht süffisant oder ironisch gemeint. Der UAB lebt von einer Bandbreite an Meinungen und Ansichten. Im Moment gehen sie aber nicht sonderlich auseinander.

Dann verrate mir, wieso einige noch grössere Airlines nicht gelöscht worden sind? Entweder gilt eine Regel für alle oder für niemand. Das kann nicht sein, dass es mit der grösse zu tun hat!

Übrigens um das klar zustellen:

Ich habe nicht behaubtet, dass du der Initant bist, sondern habe nur ein paar nachgewiesene Fakten auf den Tisch gelegt....

Hi

1. ich wurde vorher nicht kontaktiert

2. heute morgen log ich mich ein, und habe Post vom falciformis. Ich schock, wurde ich gehackt ? Warum ist die Airline nicht mehr da. Denn ich schau sehr sehr selten hier ins Forum ! 

3. Warum ich  ?  Es gibt so einige größere Airlines auf Fornebu die damit genauso gewaltig gewinne machen.  Und wie soll ich damit Vorteile vom Echten Geld bekommen. Es kostet mir sogar mehr Credits.

4. Dieser Vorfall hat mir heute morgen hochgradig geärgert und  ich war kurz vorm kompletten Löschen. 

5. Wenn ein Verfahren gestartet wurde, sollte der Angeklagte ein Info bekommen um auch ein Statement abgeben zu können.  So läuft es jedenfalls bei einem Gericht!

6. Wenn hier nicht jetzt dies gesamt auch für die anderen Konsortien gehandhabt wird, dann sind diese Regeln komplett fürn den DICKEN HINTERN.

MFG 

Eine kochende Sandratte

Ich wollte aus UAB-Sicht etwas Licht ins Dunkel bringen, weil es natürlich zu Diskussionen kommt. Das ist ja auch richtig und gut so und ich bin der Meinung, dass diese Regelauslegung ein Mehrbedarf an Erklärung erfordert.

Ich fühle mich nicht angegriffen, ich wollte damit auch nur sagen, dass es dafür im UAB ein "Gentlemen Agreement" besteht, sich herauszuhalten. Das Rubio das schnell herausbekommt wundert mich bei seiner Aktivität nicht.

Ach ja, zu deiner Frage:

Der UAB wird in der Regel erst dann aktiv, wenn sich ein Spieler meldet und einen Vorfall meldet.

und vor allen Dingen:

Aus diesem Grund sind auch noch nicht alle fraglichen Meldungen verabschiedet

Kleine Ergänzung: es wurde AS angeboten, dass ein Mitglied des UAB die Entscheidungen veröffentlicht.

Nach der Diskussion verzichtete der UAB aber darauf, weil die Befürchtung bestand, dass dann die Mitglieder im Spiel selber angefeindet werden bzw. Nachteile haben werden.

Schade, dass es wirklich so ist.

Ich wollte aus UAB-Sicht etwas Licht ins Dunkel bringen, weil es natürlich zu Diskussionen kommt. Das ist ja auch richtig und gut so und ich bin der Meinung, dass diese Regelauslegung ein Mehrbedarf an Erklärung erfordert.

Wenn eine Regel ändert oder neu ausgelegt wird, muss diese vorher kommuniziert werden, damit die Airlines die Chance haben, die Anpassungen umzusetzten. Der Rest ist Justizwillkür!

Bin jetzt echt gespannt, was mit den andern Airlines passiert, welche das System anwenden.

Es gibt (noch) keine generelle Auslegung, so dass jeder Fall einzeln untersucht wird. Aus diesem Grund sind auch noch nicht alle fraglichen Meldungen verabschiedet. Im vorliegenden Fall war das eindeutig und wurde auch so von den Mitgliedern des UAB bewertet.

Uns war klar, dass die Strafen einen großen Aufschrei zur Folge haben werden, insbesondere wenn aktive und/oder große Spieler betroffen sind.

Verstehe ich nicht, in welchen Fällen ist es denn nicht eindeutig? Ich frage mich auch, wieso nicht VOR einer Löschung über eine generelle Regelung nachgedacht und entsprechend kommuniziert wird.

Falciformis, I can assure you I had no prior knowledge of Sweet Rio being deleted, I found out AFTER it was taken over by AS and published in Brazil news history. Also, the available shares at that time were not sufficient for takeover, because someone else already bought some shares before me. That's why I emailed you. I can assure you that derpendja from his position in UAB has not communicated with me about this going on at any point of time.

I also agree with you that you should have been informed before the action was taken.

P.S. Though we were competitors, I respected you. Brasil Airways actually caused my airline to become much better organized, in an ongoing quest to increase profits and maintain load factors while passing through low AGEX.

Mag gut sein, dass die Kommunikation nicht optimal war. Wir haben kurz darüber geredet, irgendwie ging es aber in der Flut der Reportings derzeit unter.

Und ja, es gibt Konstellationen, bei denen es nicht eindeutig ist. Manch Firmengeflecht ist unfassbar kompliziert.

Mit Heimatland Schweiz bezweifle ich, dass ich jemals ein Flug von Madrid nach Bogota vollbringen würde...

Wenn du in Madrid oder Bogota ein Drehkreuz aufmachst, warum nicht. Wie gesagt, auch aus meiner Sicht muss das natürlich alle Airlines betreffen, ich habe nur angemerkt, dass ich es ebenfalls kritisch sehe, wenn eine Airline in Malaysia sich über diesen Trick auch noch Flugrechte in Indien besorgt oder eine Airline in der Schweiz auch in Brasilien... Das hebelt eben das System der beschränkten Konkurrenz aus.

Ich bin bisher nur davon ausgegangen, dass das halt legal ist, weil es so im Forum kummuniziert wurde und habe mich halt damit abgefunden.