Mitarbeiterzufriedenheit

Hallo,

ich hatte eine Zeit meine Gehälter reduziert, logischerweise rutschte die Zufriedenheit ins "Rote". Nun zahle ich seit ca. 6 Monaten 10%!!!!!! höhere Gehälter als der Durchschnitt, allerdings tut sich bei der Zufriedenheit nichts. Die bleibt auf dem Level auf dem sie vorher war. Bei der  Reduzierung der Gehälter ging die Veränderung der Zufriedenheit recht schnell ins Rote. Wie sieht das mit dem Anstieg aus? Gibt es da Erfahrungen? Mir ist klar das es nicht so schnell wieder auf Grün geht, aber nach 6 Monaten 10% mehr als der Durchschnitt und es tut sich nichts, nicht ein Balken Verbesserung?????

Zahle 50-100% mehr und du siehst schneller Veränderungen ..... bei 10% findet auch eine Verbesserung statt aber es dauert bis man dies auch sieht und merkt. Je mehr du zahlst desto schneller bist du auch die Unzufriedenheit los.

Je mehr du zahlst desto schneller bist du auch die Unzufriedenheit los.

... ist halt wie im richtigen Leben :)

Also wenn mir mein Arbeitgeber 10% mehr als dem Durchschnitt zahlen würde, wäre ich schon ziemlich zufrieden ;)

Wenn´s nur wie üblich (Politiker ausgenommen) 2-3% höchstens sind, hält sich die Zufriedenheit natürlich in Grenzen...

Wie weit hattest du denn reduziert? Die Gehälter lassen viel Spielraum, entsprechend sind auch die Auswirkungen. Nehme ich über mehrere Wochen einen Eimer voll aus einem Fass, so benötige ich mehr Zeit, wenn ich dieses mit Flaschen zu füllen versuche. Ich sehe AS immer wie eine Waage, verändere ich das Gleichgewicht, kann ich es nur mit gleichen Anstrengungen wieder herstellen.

10% mehr als der Durchschnitt reicht, dass ich mich nicht mehr beschwere und meine nächste Erhöhung noch etwas rauszögere... aber für ne Party reichts nicht ;-)

Sind wir mal ehrlich... würde unser Chef nur 50% vom Durchschnitt zahlen wollen, würden wir nicht unbedingt nur "unzufriedener", sondern wir würden ihn verklagen und anzünden ;-) Bei 50% mehr als der Durchschnitt tragen wir ihn auch gern mal in der Sänfte durch die Stadt und waschen ihm die Füße ;-)