Wartungsanbieter wechseln...

Hallo, ich hab da mal eine Frage speziell den Wartungsanbietern.

Ich fliege hauptsächlich von Brasilien nach Europa, oder Nord-Amerika. Anfangs hatte ich "Helvetic Maintenance", allerdings konnte ich z.B. einen Flug von GRU nach MAD nie 7mal die Woche durchführen, weil er sonst nie gewartet worden wäre.

Nun wollte ich wechseln, hin zu "African Maintenance Systems…die Geschwindikeit ist ausgezeichnet also muss das doch jetzt klappen von SauPaulo nach Madrid 7mal die Woche zu fliegen?? Denkste, es hat sich nichts geändert, rein garnichts!

Wie kann das sein oder muss ich mich ein paar Tage gedulden bis der neue Wartungsanbieter seine Dienste aufnimmt?

Ich fliege den Typ A330-300X, andere Airlines fliegen von GRU nach FRA oder AMS, diese Orte sind rund 1.500km weiter entfernt von MAD aber dennoch können deren Flugzeuge 7mal die Woche diese Route fliegen!?

bin über jeden Ratschlag/Tipp glücklich ;)

Ehm…

2 Stunden Wartungszeit sind das MINIMUM! Bei jedem Wartungsanbieter, ab dann zählt die Zeit, als auch Qualität usw. Solltest wieder zu Helvetic wechseln und einfach 6x die Woche fliegen oder 3x und 4x kürzere Strecken und mit dem zweiten Flugzeug den umgekehrten Flugplan. ^^

und wie schaffen das andere 7mal in der Woche von GRU nach FRA oder von GRU nach AMS? Das sind 9700km…ich schaff nicht mal 7.800km (GRU-LIS) mit nem A330-300X oder na B767-400ER

Zwei oder drei Maschinen für die Route.

wenn es ein und die gleiche Flugnummer ist, können es schlecht 3 verschiedene Maschinen sein oder?

hier ein Bsp.:

http://croydon.airli…le/office/50055

http://croydon.airli…e/office/137647

Doch, kann es und sind es 100%ig. Du kannst ein und der selben Flugnummer bis zu sieben verschiedene Flugzeuge zuteilen (da 7 Tage). Im Flugplan, der für alle sichtbar ist, sieht es dann so aus, als wär es das selbe Flugzeug, aber es ist nur der selbe Flugzeugtyp. Wenn dort z.B. ein Airbus A330-300 und ein Airbus A330-300X wäre, dann würdest du das sehen, denn an verschiedenen Flugtagen wäre die gleiche Flugnummer (zur gleichen Zeit), aber der Flugplan unterscheidet dann den einen "333"- und den anderen "333"-Typ.

http://croydon.airli…e/office/175011EDIT: Das hier () ist z.B. mein Flugplan für JNB - CDG (etwas mehr als 9.000km). Wie man sieht ist eine Flugnummer täglich. Dort habe ich (UJ3/4) drei verschiedene Boeing 777-200ER, auf der ganzen Route sogar fünf verschiedene Maschinen eingeplant.

ohhh das erklärt dann so einiges, ich dachte echt das würde nicht gehen eine Flugnummer auf mehrere Flugzeuge auf zu teilen.

dann mal so nebenbei welcher Wartungsanbieter empfielt sich denn so für mich, mit meiner Holding hab ich Avia Technik und bin voll und ganz zufrieden, allerdings hab ich da auch mehr als 6 Flüge am Tag und pro Maschine…wie ist es aber bei Langstrecke, was nimmt man da?

Bei solchen Strecken arbeite ich immer mit 7 Maschinen in einem Flugplan. So kann man die ganze Woche durch planen ohne große Lücken zu haben. Man muß natürlich das nötige Kleingeld für die Anschaffung haben.

Nun ja, irgendwie kann man da nur raten. Ich hab mich da noch nie so sehr mit beschäftigt. Hatte auf Grund meiner Spielzeit von 4 Jahren schon ein paar Wartungsanbieter und mein Standard ist inzwischen “Helvetic Maintenance”, womit ich ganz zufrieden bin. Mit dem Anbieter kann ich auch das letzte aus jeder Maschine rausholen. ;)

Da kommt wieder der Geldgierige Ceo aus Ihm heraus :D

Aber Fencc hat schon recht. Helvatic Maintenance ist so ziemlich der beste Maintenance Anbietet den es gibt in Airlinesim.