Wartungsverhältnis Alt / Neu

Gibt es unterschiede zwischen den Wartungsverhältnissen alter und neuer Maschinen? Also davon ausgehend, dass ich den genau gleichen Flugplan drin habe, nur die eine Maschine 20+ Jahre alt ist, die andere aber neu. Muss ich dann damit rechnen dass das Wartungsverhältnis gleich ist, oder ist es bei der neuen Maschine besser?

Es gibt einen minimalen Unterschied - glaub ich.

… wenn es einen gibt, dann kann er nicht sooo groß sein, dass es dich interessieren müsste …

Sowas hab ich noch nie beobachtet. Gut, meine Jets werden nicht pharaonisch alt, aber es hätte auffallen müssen, wenn die Länge der erforderlichen Wartungspausen vom Alter der Maschinen abhängen würde. Irre ich?

Ja das ist halt die Frage… Ältere Maschine = mehr Wartungsaufwand = schlechteres Wartungsverhältnis, also müsste es theopraktisch einen Unterschied geben!

Das ist doch schon in den altersabhängigen Wartungskosten enthalten.

Ist mir klar, aber spiegelt es sich auch wieder in dem Wartungsverhältnis? XD

Nein nur in den Kosten, habe ich mal ganz speziell bei einer A3200-200 gemerkt, erst hatte ich eine alte gekaufte dann doch eine junge geleast, beide hatten das gleiche verhältniss, nur die Kosten waren immens unterschiedlich

Danke!

Eig ist das unlogisch, oder? Alte Maschine = mehr Wartung, und die braucht dann halt länger. Aber egal, wie das Team hier immer wieder beteuert: AS ist nicht perfekt (in den Details schon gar nicht^^).

Ich glaube auch das Team behauptet nicht, das AS perfekt ist, denn was ist schon perfekt?

Weiß auch nicht was so Aussagen an so einer Stelle sollen, so ein Blödsinn…

Und der Mehraufwand bei alten Maschinen spiegelt sich halt in den Kosten wieder und nicht im Zeitraum. Warum sollte es das WV beeinträchtigen?

Es arbeitem einfach mehr Leute gleichzeitig am Flieger ;)

Geile Erklärung

Was haltet ihr von der Idee, dass man ab einer bestimmten Größe seine eigene Wartungsfirma gründen kann?

Das Wartungsverhältnis ändert sich tatsächlich mit einem älteren Flieger NICHT. Ich habe das auch immer angenommen, aber gerade mal auf einer Testwelt geprüft.

Eine DC 9-31, Alter 30,0 Jahre, sowie eine DC 9-31, Alter 44,1 Jahre haben genau den gleichen Flugplan zu den gleichen Zeiten verpasst bekommen und endeten bei sechs Rotationen zwischen 700 und 1400 km mit 231,9% Wartungsverhältnis.

Also gibt es da nur kostenmäßig Differenzen.

Vielleicht stellen wir uns das erstmal so vor, dass die regelmäßigen Checks immer gleich lang eingeplant werden müssen, bei der älteren Maschine in der gleichen Zeit aber mehr Teile getauscht werden. Die jüngere Maschine wird in der Zeit gewartet, es bleibt aber noch ein Puffer über, den man dann nicht unbedingt nutzen muss (aber WENN dann mal was dran ist, eben doch).

Die Wartungskosten mitteln dann einfach den Aufwand ;) .

Hier noch ein kleines Wikiupdate, das hoffentlich ein paar Verständnisprobleme beseitigt oder abbaut: http://de.airlinesim.aero/wiki/index.php/Wartung#Weitere_Tipps_und_Expertenwissen

alles schön gut, neben dem, das das ganze wartungsfeature sehr undurchsichtig ist

denn wer verpflichtet schon einen handwerker, der auf die frage nach dem preis mit ‘durchsschnittlich’ antwortet ?

was ich aber konkret nicht nachvollziehen kann, warum ich mit ner 737-200C / QC Ad.(HK) bei gleichem flugplan

und natürlich gleichem wartungsanbieter, ein um 10% schlechteres wartungsverhältnis habe, als mit einer 737-700C

da das alter ja keine rolle spielt, heißt es dann, das das ältere modell doch schlechter bei wegkommt

älter darf es nur sein, wenn es exakt die gleiche baureihe ist

passt irgendwie nicht zusammen

Du kannst es aus einem anderen Blickwinkel sehen. Neuere Flugzeugtypen haben optimiertere Verfahren in der Wartung, weil man aus der Vergangenheit gelernt hat. Das ist zumindest in der Realität bei den meisten neuen Entwicklungen so.

dann müsste es aber auch innerhalb einer baureihe einen unterschied zwischen 40 jahre und 20 jahre alten maschinen geben

denn auch wenn der grundtypus gleich geblieben ist, ist die entwicklung nicht stehen geblieben und diese beiden unterscheiden sich dann auch in vielen punkten

wie man es dreht und wendet, es passt nicht ;)

Sehe ich anders.

Es geht ja darum, den Flieger als solches wartungsfreundlicher zu konstruieren. In den Kontext von oben gesetzt: Das veranschlagte Zeitfenster für die Wartung kann kürzer sein, weil jetzt wichtige Leitungen leichter zugänglich sind, o.Ä. .

Das Wartungsverhältnis ist nicht nur vom Typ, sondern auch von der Flugzeit (Verschleiß) abhängig. Da die 737-200C langsamer ist als die 737-700C, wirst Du bei identischem Flugplan ja schon verschiedene Standzeiten haben, was sich natürlich auf das Wartungsverhältnis auswirkt.

so, so, das mit den unterschiedlichen flug- und standzeiten passt aber auch nicht

eine CR9 fliegt langsamer als die 737-700 und hat an den megaairports die gleiche 1 stunde TA zeit

trotzdem ist das wartungsverhältnis der CR einige prozentpunkte besser

ich hab eher den eindruck, das keiner so richtig weiß, warum, es wird rumgeraten

aber wenigsten gibts fürs raten hier noch positive bewertungen :lol:

Das sind ja wieder Äpfel und Birnen… 737-Familie hat eine Wartungseinstellung, CRJ wieder eine andere. Dass bei den 732 jetzt das Verhältniss niedriger ist liegt wie gesagt wahrscheinlich (100% sicher kann ich es dir auch nicht sagen, dafür kenne ich mich nicht genug mit den Mechanik aus) daran dass sie langsamer ist als die neuere Bruder/Schwester wie die 73G. Dass der CRJ langsamer ist und trotzdem eine bessere Verhältnis aufzeichnen lässt müsste also daran liegen, dass für eine CRJ den Verschleiß anders liegt als bei der 737-Reihe.