Zustand der Flieger rutscht auf 50% und niedriger

Hallo,

Auf Tempelhof habe ich folgendes Problem:

Meine Flieger werden gegroundet da ihr Zusatnd in den roten Bereich rutscht.

(=> das ist normal)

Obwohl die Flieger alle mehr (z.T. deutlich mehr) als 100% beim Wartungsverhätnis haben.

(=> das verstehe ich nicht)

Ich habe keine Änderungen bei Wartung, Flugplan oder sonst etwas gemacht. Die Airline läuft mehr oder weniger so alleine für sich…

Bisher hatte ich keine Probleme. Es betrifft auch nicht alle Flieger.

Server: Tempelhof

Airline: Go America

Gruß und hoffentlich kann mir jemand helfen

mopskopf

Hast du für jeden Kalendertag ausreichend Wartungsfenster? Ich will dich hier nicht provozieren, will nur deine Konstellation verstehen ;)

Provozieren… keine Sorge. Irgendwie muss man ja das Problem einkreisen. Im Zweifel ist es sowieso irgendein dummer Fehler bei dem ich Tomaten auf den Augen habe

Zu Frage, ja. Der Flieger hat jeden Tag die selbe "Ruhepause".

Ok, deutlich mehr über 100% sollte ja auch ausreichen, egal welche Qualität der Wartungsanbieter hat. Such dir doch mal Maschinen mit geringeren Prozentwerten, aber noch über 100 raus, und dann vergleiche mal die Bedingungen um beide Maschinen. Vielleicht liegt es ja wirklich an den Tomaten :P Ansonsten einfach ne Mail an den Support.

Hast du die Wartungspausen knapp auf 2:00 Stunden gelegt? Dann könnte es am Rundungsfehler liegen: Die Landezeiten sind nur gerundet, also wenn das Flugzeug als Beispiel laut Plan um 9:00 landet, ist es in echt vielleicht 9:00.15. Und dann klappt die 2-Stunden-Wartungspause nicht mehr, also immer mit 2h und einer Minute planen(gleiches bei den Umsteigezeiten)!

Wenn es aber auch daran nicht liegt ->Support

Ja, bei meinen Fliegern achte ich darauf, das sie immer mindestens 2:01 Pause haben. Das merkwürdige ist ja auch, das es die letzten Wochen und Monate keine Probleme gab.

Vielleicht sind die Wartungspausen zu kurz. Ich vermute du hast vielleicht jede Woche ein % weniger an Zustand gehabt. Der Flieger wurde nie komplett wieder auf 100% repariert.

Bei 1% geht das dann vielleicht 40 Wochen gut und dann reicht es nicht mehr aus.

Bei 105% Wartungsverhältnis kann es schon knapp werden.

So etwas habe ich mir auch gedacht, wobei ich dann die 105% etwas verwirrend finde. Immerhin wird damit impliziert das alles im grünen Bereich ist.

Es betrifft Flieger mit genau dem selben Flugplan jeden Tag mit genau der selben Pause und mit (bsp.) folgenden Wartungsverhältnissen: 107%, 120,1%, 108%

(Nach längerem Grounding fliegen die Flieger wieder)

Hi

ich hatte in dieser Version von AS noch nie irgenteinen Flieger der bei einem Wartungsverhältniss von 100 % (bei Mindestwartungsphasen von 02:01 und täglicher Wartung) wegen schlechtem Zustand gegroundet wurde, und das bei z.B. aktuell etwa 4200 Flugzeugen (auf Croydon).

Ich kann natürlich nur für Croydon sprechen, eventuell gibts da ja auf anderen Servern Probleme, halte das aber für extrem unwahrscheinlich.

gruss

mhk

Ich bisher auch nicht, auf verschiedenen Servern bei bestimmt einer ähnlichen Anzahl an Flugzeugen. Deswegen frage ich ja hier, vielleicht gibt es ja Leidensgenossen?

Sorry, meine Aussage bezog sich auch in erster Linie auf:

Dem wollte ich nur wiedersprechen, nach meiner Erfahrung kann es bei 105% nicht knapp werden (solange die 02:01 eingehalten werden und tägliche Wartung erfogt), es wird selbst bei 100% nicht knapp, ich habe bisher auch mit Wartungsverhältnissen knapp unter 100, also 99,x bisher keine Probleme bekommen (wobei die aber vielleicht in ein paar Jahren noch kommen, wer weiss).

Womit ich aber natürlich nichts zur Lösung deines Problems beigetragen habe.

-Sind da vielleicht Via-Flüge auf den Maschinen, ich meine mich erinnern zu können, das das Wartungsverhältniss da mal falsch angezeigt wurde, das kann aber auch schon mehrere AS-Versionen her sein.

  • Genug geld auf dem Konto ? Wurde die Wartung eventuell nicht durchgeführt weil du sie nicht bezahlen kannst ?

gruss

mhk

Ich kann grad die Airline nicht mehr nachvollziehen, da gelöscht (?). Da kann ich nur einen allgemeinen Gedanken in den Raum werfen.

Es gibt durchaus Konstellationen bei denen >105% manchmal nicht ausreicht. Die Wartungszeit erscheint ausreichend, hat aber eine Maschine zuviele Routen hintereinander im Plan, baut es unterm Strich mehr Wartungspunkte ab als was es trotz ausreichender Wartungszeit wieder auffüllen kann. Eine Kombination aus Wartungsanbieter, ältere Maschine (bis hin zum Altmetall) und Kurzstrecke (viele Starts + Landungen pro Tag - belastet die Maschine mehr als längere Zeit im Flug) kann dazu führen.

Um dies zu vehindern, sollte man versuchen, z.B. statt 1x 5 Stunden Wartung lieber 1x 3 Stunden und zwischendurch 1x 2 Stunden einzuplanen. Ein Wechsel des Wartungsanbieters kann auch hilfreich sein, z.B. Anbieter, die etwas schneller pro Wartungsstunde sind.

Mittlerweile wurde die Airline gelöscht. Siehe auch: Go America

Nur noch mal zu den Fakten welche ich noch weiß (bzgl. der Hilfe von MHK):

  • Keine Via-Flüge

  • mit dem Geld auf dem Konto kann ich nicht mehr sagen.

Ist dies den von Bedeutung? Dachte dann geht man halt ins Minus

Das wäre allerdings ein Lösungsansatz, da die genannten Probleme von Ronaldo nicht zutreffend waren. (verschiedene Modelle (versch. Alter), z.T. 2 WK-Intervalle, keine reine Kurzstrecke (Mischung aus Kutz & Mittel)