ATR

Hi…

mich interessiert Euere Erfahrungen mit ATR 42 - 500/600 sowie ATR 72 - 500/600 !

Bin auf der Suche nach erfolgreichen Zubringer ( Hauptsächlich bei 1 bzw. 2 Balken - Flughäfen ).

Danke im vorraus

Hatte es mit der ATR probiert. Die Antonov 140 hatte aber eine bessere Kostenbilanz.

Wenn du die ATR 72-600 voll bekommst, ist sie besser. Bei der AN brauchst du weniger PAX zur Kostendeckung, allerdings halten sich die Gewinne auch in Grenzen. Ein weiteres Plus der ATR, wenn du mal Cargo fliegen willst, brauchst du keine neue Wartungskategorie.

Möglicherweise wird dir die AN 140 auf dem Flugzeugmarkt hinterhergeworfen, dann vergiss was ich geschrieben habe, bis auf den Cargo-Teil.;)

Die ATR war bei mir ein guter Allrounder für kurze Strecken bis 500, 600 KM mit kurzen Tournaroundzeiten und sie hat mir treu gedient. Ich hatte 12 ATR72-500 in Betrieb. Sie brauchen zwar ein wenig mehr Treibstoff als die -600er, aber dafür sind die Leasingraten niedriger.

Die ATR-42 kann ich dir nicht empfehlen. Sie ist im Vergleich zur 72 relativ teuer im Betrieb, weshalb ich sie hinterher wieder ausgeflottet habe. Eine ATR72, die nur soviele Leute gebucht haben, wie in eine ATR42 passen, brachte mir mindestens genausoviel Gewinn wie eine volle 42 + Plus Option, dass auch mal mehr reinpassen. Daher hab ich die 42 schnell wieder weggepackt

Ein Problem mit ATR waren bei mir generell kurze Landebahnen, z.B. Färör oder Kanalinseln. Da ging nicht, weshalb ich andere Typen brauchte (weitere Wartungskategorie).

Auf Strecken über 600 KM lohnte sie ich dann nicht mehr, wenn Konkurrent mit Jets dabei war. Diese war nicht nur schneller, sondern auch (i.d.R.) bei den Passagieren beliebter.

Trotzdem habe ich die ATR auch mit 30% Margen von England nach Mallorca fliegen lassen. Dauerte der Flug halt länger, aber es gab Anfangs ja noch keine Konkurrenz… ;) Hinterher ging das nicht mehr.

Mittlerweile tausche ich alle ATRs gegen Embraer E-Jets aus. Das hat aber weniger mit der ATR an sich zu tun, sondern mit dem Thema Wartungskategorien.

Ich brauche die Möglichkeit, auch mal mehr Kapazitäten auf bestimmten Routen anbieten zu können, ohne dafür gleich eine neue Kategorie aufzumachen.

(bei ATR habe ich ja nur eine größe, wenn ich die 42 ausschließe)

Danke für die Tipps !:rolleyes:

Mir gehts genauso mit der4. Wartungskatogerie, somit meine abschliessende Frage :

Könnte auch eine kl. Embraer ( 135 - 145 er ) in Frage kommen?:unsure:

Nein!!!

Beste Option ist auf DH2/3/4 zu setzen. Zur Ergänzung nach oben E70/75/90/95. Für sehr starke Kurzstrecken bis 1:30h ist die 737-800BGW sehr gut.

Du hast ja schon die E190 in deiner Flotte, aber für die E135-145 benötigst du noch eine zusätzliche Wartungskategorie - also ist es in dieser Frage egal ob ATR oder kleine Embraer, die 4. Kat. würde so oder so fällig.

Für die DH natürlich auch ;)