Betrifft Ankündigungen von 1.6

Also "everything aircraft and the performance system" find ich super!

ABER ich hoffe, dass dies nicht vorwiegen bedeutet, was in dem Punkt danach steht ([color="#1C2837"][size="2"]Main new feature: Aircraft Configurator), sondern dass die Performance grundlegend überarbietet wird, sodass z.B. nicht jede 737 jeden 320 schlägt und jeder CRJ700 jede EMB 170, etc.!!! DAS sollte das Hauptaugenmerk sein denke ich und nicht lustige Modifikationsspielerchen auf Basis eines unbalancierten und unrealistischen Modells! [/size][/color]

Falls der erste Punkt so etwas schon berücksichtigt, vergesst meinen Kommentar. Ich würde mich aber sehr freuen, wenn das nochmal explizit gesägt würde, damit wir beruhigt in die Zukunft sehen könnten.

Schließlich. Gibt es einen Monat oder zumindest eine Jahresangabe, WANN wir mit 1.6 rechnen können??? [color="#ff0000"]Edit: "Wann" hat sich geklärt![/color]

Hab mich nämlich vorsorglich auf Stapleton schonmal mit EMB 190 eingedeckt, in der Hoffnung, dass diese irgendwann einmal konkurrenzfähig zur CRJ900, 1000 werden und würde mich freuen zu erfahren, ab wann denn diese performancesystembasierte Wettbewerbsverzerrung ein Ende hat!

Grüße,

Julstar

Naja, “everything aircraft and the performance system”…was genau beantwortet deine Frage nicht? ;)

Mal eine Frage, wie bzw. wo bekommt ihr eigentlich die Aufkommensdaten der verschiedenen Länder her? Das würde mich generell mal interessieren und was für Faktoren dafür eine Rolle spielen? :)

Erst mal vielen Dank für die Ankündigungen; schade, dass ich in Frankfurt nicht dabei sein konnte. Ich meine, ihr habt die Prioritäten genau richtig gesetzt. Der Flugzeug-Baukasten wird dem Spiel ganz neue Impulse geben!

Einen Punkt vermisse ich, und das ist die Bestuhlung. Ist hierzu auch was neues geplant? Mir fiele da ein:

  • Sitzabstand unabhängig einstellbar und bewertet

  • Möglichkeit Bordküchen zu reduzieren (Kurzstrecke, LCC)

  • Möglichkeit, gleiche Sitze als Eco oder (reduzierte Sitzanzahl) Business zu besetzen (wie mittlerweile bei vielen Airlines üblich)

  • Realistischeres Verhältnis Eco-Business-First: Die derzeitige Diamond Class entspricht in RL nur einer besseren Business Class.

  • Anzahl Flugbegleiter einstellbar ohne Bestuhlung rauszureißen

Ich denke, diese Punkte ließen sich umsetzen, ohne dass es merklich komplexer wird als derzeit.

Zum Thema Leasing/Kauf: Ich begrüße es sehr, dass ihr das überarbeitet! Dieses Missverhältnis, und die Möglichkeit Leasingmaschinen ständig tauschen zu können, fand ich immer den größten Schwachpunkt in AS. Langfristige Bindung muss sich finanziell lohnen, und das Verhältnis Leasing/Kaufpreis muss in gesunder Relation zum Zinssatz stehen.

Zur Börse: Ja, kultig war sie! Zumindest als es noch echte Kurse gab. AS gäbe nebenher eine interessante Börsensimulation ab, was das Spiel vielleicht auch für Nicht-Kerosinsüchtige interessant machen könnte. Beim Cheating-Problem frage ich mich: Wird das nicht überbewertet? Die entscheidende, knappe Ressource in AS ist die Arbeitszeit. Wenn ich mir eine 1001-Maschinen-Flotte zusammencheate, muss ich die auch einplanen, betreiben und pflegen. Gibt es wirklich Beispiele für Airlines, die durch Cheating groß wurden? Ich weiß, es sind provokante Fragen, ich will die Anti-Cheating-Bemühungen nicht herabwürdigen. Nur mal zum Nachdenken…

Ein iregndwie gestalteter freier Kapitalmarkt gehört meines Erachtens einfach zum Spiel, so wie er auch zur Real-Wirtschaft gehört. Auch mit allen Macken, die so ein Kapitalmarkt nun mal hat (wie wir die letzten Wochen wieder erfahren durften).

Eine Überarbeitung der Bestuhlung ist zwar angedacht und vermutlich auch notwendig, allerdings zunächst nicht an den Flugzeugbaukasten gebunden. Das heißt sie kann schon in 1.5.x, erst in 1.6 oder zu einem ganz anderen Zeitpunkt kommen. Mal sehen.

Einen Kapitalmarkt wird es auch geben, der wird nur anders bewertet/aufgehängt durch die Anleihen.

ich kann fluggast07 in fast allen punkten zustimmen, nur was den flugbaukasten angeht bin ich anderer meinung

ich denke, ich und viele andere investieren sicher auch so schon eine menge zeit, sich dann auch noch damit auseinanderzusetzen die flieger einzeln zusammen zu puzzeln,

ist dann doch etwas zu viel des guten, das ist auch die meinung des großteils unserer allianz

ein nettes feature und ‘nice to have’ und am anfang werden es sicher auch die meisten ausprobieren, aber mittel- bis langfristig wohl doch eher was für ein paar wenige freaks

wahrscheinlich wird nun kommen, das man auch eine standardkonfig von AS wählen kann, und sich nicht damit beschäftigen muss

aber es geht mir dabei eher um die entwicklungszeit, die sicher auch für andere, der allgemeinheit zukommende dinge hätte genutzt werden können

hab zB kein einziges wort bisher über terminals gehört und würde auch die kabinenkonfiguration als wichtiger ansehen

leasing ist ein ganz wichtiger punkt, hoffentlich wird das verhältnis neuer zu alter maschinen endlich richtung der alten verschoben

leasing muss teurer werden, so das man auch mit dem verleasen jüngerer modelle geld verdienen kann

kleines beispiel des ungleichgewichts : eine zb 10 jahre alte dash kostet 10 mio und bringt mir ohne berücksichtigung der abschreibung ca 60K AS$

eine 30 jahre alte 737-200 kostet mich 2,5 mio und bringt die gleichen leasingeinnahmen

und auch was die börse betrifft zustimmung, cheating wird und wurde hier immer zu hoch bewertet

aber unabhängig vom cheating bedarf die börse einiger änderungen, denn so wie es jetzt ist, kann man es auch komplett abschaffen

oh ok. es hörte sich nur so an als kämen die Veränderungen alle aufgrund des neuen Baukastens zustande und würde dieser auf BASIS der aktuellen Daten arbeiten! …

Wenn das System allgemein überarbeitet und an die Realität angepasst wird, bin ich hoch zufrieden!!!

Ja, wird es ;)

alles klasse was ich bis jetzt gelesen hab

nur das mit dem abwärtskompatiblen lässt mich doch etwas stirnrunzeln

[color=#1C2837][size=2]ich denk niemand will mit der alten version rumeiern [/size][/color]

Ja finde ich auch. Hier könnte man doch einen Standart AS Bausatz für die Flieger haben die man anstelle der jetzigen werte einsetzt.

Es wäre ja dann auch nicht das erste mal das ALLE Spieler sich mal wieder bewegen müssten um ihre Flotten auf stand zu bekommen.

Ich denke da nur an Flugbewertungs-Veränderungen beim letzten Patch wo Bestuhlungen verändert werden müssten, andere Flieger genommen

werden mussten wegen deren neuer Bewertung etc.

Oder die Veränderungen vor ein paar Jahren wo das Buchungsverhalten der Paxe sich geändert hat und gefühlt alle Flieger leer waren

und jeder seine Flotte Umbauen müßte da keine First Class Paxe mehr da waren und und und und…

Da wurde auf dem Treffen auch was dazu gesagt. Ist recht kompliziert (ich bekomme es auch nicht mehr 100%ig zusammen), aber es gibt wohl Listen, wohin von jedem Flughafen die Paxe fliegen wollen. Das wurde 2003 auf den damaligen Zahlen wohl erstellt und blieb bis heute erhalten. Als Beispiel wurde der Irak genannt, wo es wegen des damaligen Krieges kein Aufkommen gibt.

Vielleicht kann der Chef das auch noch etwas genauer erklären

Es gibt, wenn ich das am Sonntag gesagte richtig verstanden habe, für jeden Airport eine Liste, wieviele Paxe jeweils von dort zu welchem Ziel wollen. Anteile First, Business und Holz werden darauf angewandt, ungenau durch Rundung auf ganze Pax.

Anzahl Orientiert sich am tatsächlichen Flugplan in 2003. Da es z.B. keine Direktverbindung LHR nach Downunder gibt, will ab LHR da auch keiner hin, d.h. es gibt bei as auch keine Umsteiger auf der Relation.

und so weiter und sofort … WANN bekommen wir ein echtes Aufkommensupdate für 2011 und folgende Jahre???

Können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Wir haben zur Zeit noch ein anderes Projekt in der heißen Phase und haben dann die Punkte aus FRA auf dem Schirm. Ich würde also nicht mehr mit 2011 rechnen um eine ehrliche Antwort zu geben!

Mir ist auf jeden Fall lieber, dass ein Aufkommensupdate sorgfältig durchgeführt und eingepflegt wird, als jetzt übereilt die Daten zu überarbeiten und damit einen ähnlichen Crash wie schon bei dem erwähnten damaligen Patch zu riskieren. Von daher vollste Zustimmung, wenn es denn dafür trotzdem in noch absehbarer Zeit kommt ;)

Das wird sich trotz sorgfältigen Planungen sowieso nicht zu 100% verhindern lassen. Ein Klassiker bei jedem AS Treffen aber zu ausführlich das alles nieder schreiben zu können, dass es zu keinen Misverständnissen kommt.

Wie sieht es mit bereits gekauften/geleasten Flugzeugen aus? Hat man dort die Möglichkeit die Triebwerke zu bestimmen oder muss ich dann meine Flotte komplett auf den Kopf stellen? Ich kann mir gut vorstellen dass da nen Haufen Arbeit vor mir liegt wenn das 1.6 aufgespielt wird.

die probleme werden alle großairlines haben

Wenn es denn überhaupt abwärtskompatibel ist…