Geld verschwindet nach IPO - keine Rückzahlung von Sperrkonto

#1

Hallo,
ich habe gestern nach einem überzeichneten Börsengang festgestellt, dass das übrige Geld (da weniger zugeteilt als gewünscht) nicht wieder zurückgekommen ist. Konkret habe ich mit allen Tochterunternehmen meiner Holding jeweils auf die maximale Aktienmenge geboten, jeweils ca. 39 Mio AS$ (rund 390.000 Aktien à 100 AS$). Aufgrund der Überzeichnung habe ich aber nur jeweils rund 70.000 Aktien zum Buchwert von 200 AS$ bekommen, also 14 Mio AS$.

Die Differenz von 25 Mio AS$ ist danach aber nicht mehr auf das Bankkonto zurückgekommen! Bei den größeren Fluglinien wäre mir das wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, aber bei einer kleinen sind jetzt nur mehr 2 Mio am Bankkonto. Bei dieser Fluglinie habe ich auch anhand der Leasingzahlungen nachgerechnet, wieviel am Sperrkonto sein müsste, aber tatsächlich sind dort knapp 25 Mio mehr.

Es sieht also so aus, als ob das nicht benötigte Geld nach dem Börsengang vom Sperrkonto nicht mehr zurückkäme. Ist das normal, dass das länger dauert, muss man da mehrere Tage warten? Oder kann es sein, dass das komplett hängt? In Summe warte ich jetzt auf ca. 245 Mio, über die ich derzeit nicht verfügen kann. Es geht übrigens um den gestrigen Börsengang von CS fly Bahamas auf Idlewild.

#2

Ich werde das mal weitergeben.
Leider kann ich dir hier nicht weiterhelfen im Moment, denn das sollte im Normalfall natürlich so nicht passieren. Wir werden versuchen, da die Ursache zu finden.
falls du uns noch genauere Angaben dazu machen kannst, senden sie doch bitte per E-Mail an den Support. Danke!