Kursmanipulation Verdacht

#1

Sehe ich das richtig? ABC hat von XYZ die Anteile zu einem Preis von 1,10$ erworben?

Wie kann die Aktie zu solch einem Preis gehandelt werden?

* Das Kauf- bzw. Verkaufslimit darf nicht mehr als 10% vom aktuellen Kurs abweichen. Kursmanipulationen sind verboten und werden als Cheating geahndet.

#2

Da hat sich "ABC" wohl eine leere Hülle ohne Flugpläne und Pax-Rechte gekauft.

IMHO soll die "XYZt" abgewickelt werden Dafür spricht auch der Allianz-Austritt.

#3

Keine Anschuldigungen hier im Forum. Und keine Namen.

Wenn Verdacht besteht, dass Betrug vorliegt, dann die Firma reporten.

#4

Die Hülle hat immerhin einige Million an Eigenkapital. Würde mich sowieso nicht wundern, wenn das ein Multiaccount ist.

#5

Das Thema wird gleich geschlossen, wenn weiter Beschuldigungen öffentlich gemacht werden! Es gibt den report button für Meldungen.

#6

Dass manche bei dem schönen Wetter nichts anderes zu tun haben  :blink:

#7

Das Thema wird gleich geschlossen, wenn weiter Beschuldigungen öffentlich gemacht werden! Es gibt den report button für Meldungen.

Ich werde keine weiteren Anschuldigungen machen.  :ph34r:

Es sollte einfach nicht untergehen, da es sich hier nicht um eine Kleinigkeit handelt. Der Fall wurde bereits von mir beim Support gemeldet.

#8

Und das reicht auch. Hier im Forum werden keine öffentlichen Anschuldigungen wegen Betrugsverdachts akzeptiert. Bitte sich daran zu halten.

#9

highscore, das reicht eigentlich nicht.

mobie hat eine einfache frage gestellt, warum kann man die nicht beantworten?

ausserdem ist das getue um namen und airlines doch völlig sinnlos. auf pearls gibt es nur wenige airlines und viele sind seit jahren aktiv. da entgeht einem nur wenig. ich sehe hier keine namen, kann dir aber sofort sagen um welche airlines und spieler es sich handelt, wenn du willst.

mittlerweile ist die airline ja weitergewandert wie dir nicht entgangen sein wird.

#10

öffentliches denunzieren ist verboten. Üble Nachrede heißt das denke ich in den ein oder anderen Gesetzestexten. Betreiber von Foren müssen darauf achten und entsprechend moderieren.

#11

Bis heute hat auch kein admin dazu reagiert. Es gibt Regeln and die sich jeder halten sollte. Ich habe den Eindruck, dass der Support hier nicht handelt und sich somit gewisse Spieler einen Vorteil verschaffen, der nicht nur offensichtlich ist, sondern auch maßgeblich die Spielwelt beeinflusst. Werden hier Spieler bevorzugt, die schon lange dabei sind, weil Sie schon so lange zahlen? Anders könnte ich mir das nicht erklären.

#12

 Werden hier Spieler bevorzugt, die schon lange dabei sind, weil Sie schon so lange zahlen? Anders könnte ich mir das nicht erklären.

Man merkt du bist noch nicht lange dabei, sonst würdest du den AS Eignern so etwas sicherlich nicht unterstellen......

#13

Man merkt? Oder du behauptest? Dein Versuch den “AS Eignern” zu imponieren ist ziemlich offensichtlich. Jeder Satz der von dir kommt, deutet darauf hin, nicht zu viel Preis zu geben. Allerdings gerade so viel, damit dein unterschwelliger Protest wahrgenommen wird. Das alles spricht für jemanden, der aus der Defensive heraus agiert und kein Wort zu viel gegen die Anschuldigungen sagt, damit er im Falle der Schuld, sich doch nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt hat.

#14

Bis heute hat auch kein admin dazu reagiert. Es gibt Regeln and die sich jeder halten sollte. Ich habe den Eindruck, dass der Support hier nicht handelt und sich somit gewisse Spieler einen Vorteil verschaffen, der nicht nur offensichtlich ist, sondern auch maßgeblich die Spielwelt beeinflusst. Werden hier Spieler bevorzugt, die schon lange dabei sind, weil Sie schon so lange zahlen? Anders könnte ich mir das nicht erklären.

faktum ist:

A. deine frage wurde immer noch nicht beantwortet

 

B. as bevorzugt es, solche vorgänge fernab der öffentlichkeit zu untersuchen. der grund liegt sicherlich darin dass man meint, auf diese art und weise schlammschlachten und negative emotionen zwischen spielern hintanzuhalten. das ist wohl auch nicht ganz von der hand zu weisen und man nimmt dafür in kauf dass bei manchen spielern das gefühl der freunderlwirtschaft entsteht.

es ist schwierig zu beurteilen was der richtige weg ist, es gibt immer vor- und nachteile. as hat sich eben für den ausschluss der öffentlichkeit entschieden.

persönlich würde ich mehr transparenz bevorzugen

#15

Man merkt? Oder du behauptest? Dein Versuch den "AS Eignern" zu imponieren ist ziemlich offensichtlich. Jeder Satz der von dir kommt, deutet darauf hin, nicht zu viel Preis zu geben. Allerdings gerade so viel, damit dein unterschwelliger Protest wahrgenommen wird. Das alles spricht für jemanden, der aus der Defensive heraus agiert und kein Wort zu viel gegen die Anschuldigungen sagt, damit er im Falle der Schuld, sich doch nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt hat.

Zum Glück muss ich niemandem imponieren. Ich agiere auch nicht aus der Defensive, sonder ich versuche mich auch dir gegenüber an die Regeln der Netiquette zu halten.

Aber ich kann dir helfen deine Frage zu beantworten: Könntest du Prozentrechnen würdest du deine Frage nicht stellen. Zusätzlich sind Kursmanipulationen bei AS Systematisch unterbunden. Man kann keine Angebote zu mehr oder weniger als 10% des aktuellen Preises abgeben. Kannst es versuchen es wird eine Fehlermeldung kommen.

#16

persönlich würde ich mehr transparenz bevorzugen

Darum geht es. Untersuchungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit sind grundsätzlich in Ordnung. Wenn dieser Weg gegangen wird, spielt Feedback für die Community eine große Rolle. Dieses Feedback kommt aktuell leider zu knapp.

Zum Glück muss ich niemandem imponieren. Ich agiere auch nicht aus der Defensive, sonder ich versuche mich auch dir gegenüber an die Regeln der Netiquette zu halten.

Aber ich kann dir helfen deine Frage zu beantworten: Könntest du Prozentrechnen würdest du deine Frage nicht stellen. Zusätzlich sind Kursmanipulationen bei AS Systematisch unterbunden. Man kann keine Angebote zu mehr oder weniger als 10% des aktuellen Preises abgeben. Kannst es versuchen es wird eine Fehlermeldung kommen.

Deine Tipps sind im Grunde völlig richtig. Wäre ich komplett unerfahren, würde mir das sogar was bringen. Was im Hintergrund ablaufen kann, um diese 10% Regel zu umgehen werde ich ich zum einen nicht weiter erläutern, da ich nicht zum cheaten verleiten möchte und zum anderen weißt du ganz genau was dabei zu beachten ist. Auf den Kopf gefallen bist du ja nicht, allerdings sind das andere auch nicht. Das solltest du eventuell nicht außer Acht lassen.

#17

Was im Hintergrund ablaufen kann, um diese 10% Regel zu umgehen werde ich ich zum einen nicht weiter erläutern, da ich nicht zum cheaten verleiten möchte und zum anderen weißt du ganz genau was dabei zu beachten ist. Auf den Kopf gefallen bist du ja nicht, allerdings sind das andere auch nicht. Das solltest du eventuell nicht außer Acht lassen.

Kognitiv kann ich es sicherlich erfassen aber nachdem ich mich noch nie mit der Möglichkeit befasst habe, weil ich es nicht notwendig habe, irgendeine Regel zu umgehen, habe ich tatsächlich keine Ahnung wie man die 10% Regel technisch umgehen kann. Es interessiert mich auch nicht.

Wenn du dir die Chart des betreffenden Unternehmens ansiehst könntest du eigentlich leicht feststellen, dass keinerlei Manipulation des Kurses vorhanden ist. Die Zeiten, dass irgendjemand mit Aktienkursen gespielt hat und diese manipuliert hat sind eigentlich vorbei. Vereinzelt kommt es sicher vor aber Problem stellt es keines mehr da, zumindest nach meinem Wissensstand. 

Über das Feedback kann man streiten, allerdings finde ich es auch in Ordnung, dass ein 1-2 Mann Unternehmen sich nicht um die Wehwehchen von mehr als tausend Usern kümmern kann. Ich bin auch für Transparenz aber es muss auch praktikabel sein und ich finde es besser es wird sich um den Fortschritt der Spieltiefe bekümmert als um eine persönliche Fehde eines Users gegen einen anderen. Denn wenn du ehrlich dir selbst gegenüber bist geht es dir nur darum. 

#18

@Kunibert06

​Du musst jedoch auch zugeben dass die ganze sache nach manipulation ausgesehen hat. Ob dies der fall war oder nicht kann/will ich nicht sagen.

 

​Ja die charts sind sauber und es ist nichts passiert. Das kann auch jeder sehen, aber ich denke dass das wohl auch daran liegen kann das dass ganze recht schnell aufgeflogen ist.

 

#19

Über das Feedback kann man streiten, allerdings finde ich es auch in Ordnung, dass ein 1-2 Mann Unternehmen sich nicht um die Wehwehchen von mehr als tausend Usern kümmern kann. 

Das sind aber keine Wehwehchen sondern ein Verstoß gegen die Regeln...es ist ja nicht so, als ob du ein kleines Unternehmen wärst. Im Gegenteil! Du beeinflusst mit deinem Handeln komplette Kontinente. Es ist ja nicht nur, dass du heute einer saudischen Airline ca. 90% seiner kompletten Flotte gekündigt hast, nur weil du mal eben lust darauf hattest. Das waren zum Großteil Flieger aus deiner 10%-Lease-Aktion, welche vorher schon heikel diskutiert wurde. Dort meintest du noch, dass du ein seriöser Leasinggeber bist. So viel dazu oder?

#20

@Kunibert06

​Du musst jedoch auch zugeben dass die ganze sache nach manipulation ausgesehen hat. Ob dies der fall war oder nicht kann/will ich nicht sagen.

 

​Ja die charts sind sauber und es ist nichts passiert. Das kann auch jeder sehen, aber ich denke dass das wohl auch daran liegen kann das dass ganze recht schnell aufgeflogen ist.

 

Nur so aus Neugierde, was hätte denn das in der Endausbaustufe für eine Manipulation werden sollen? Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen.