Langstrecken

Ohne Hintergrundwissen wie es in der Realität aussieht …

Ich fliege beispielsweise 3x Täglich Dubai - Düsseldorf vom Typ Airbus A330-300. Der Gewinn beläuft sich dabei auf ca. 20.000 As$.

Jetzt fliege ich die Selbe Strecke mit einer B737 oder A320 und mache "Deutlich" mehr Gewinn als mit einen größeren Langstreckenflieger. Kurz gesagt ich mache mit deutlich kleineren Flugzeugen deutlich mehr Gewinn. Beide Flugzeuge haben die selbe Bestuhlung (EcoPlus) und auch den selben Service.

Jetzt weiß ich zwar nicht wie es in der Realität aussieht aber ich kann mir nicht vorstellen dass auch dort Flugzeuge vom Typ A330, B777, A380 deutlich Nachteile gegenüber den Mittelstreckenflieger haben. Jetzt hatte ich mal die Kosten miteinander verglichen & festgestellt das die Wartung sehr hoch liegt für Langstreckenflugzeuge.

So kostet der A320 oder die B737 gerade mal (3.000-5.000 As$) an Wartung und die Langstreckenflugzeuge (20.000-39.000 As$) an Wartung. Das ist mir zufälligerweise aber erst jetzt aufgefallen nachdem ich mit meinen Mittbewerber Qatar Flyer darüber gesprochen hatte und er mich auf die Idee brachte. Also ist das jetzt so Realitätnahe? Oder ist das einfach ein Wert der aus dem Ruder gelaufen ist wie der ein oder andere Wert bei Airlinesim.

Edit:

Sitze im A330-300: 253 (EcoPlus)

Sitze im A320-200: 113 (EcoPlus)

Liebe Grüße

Kevin

Moin,

da ich Miki auf die Idee gebracht habe (verdammt…;)) fände ich das auch mal eine ganz interessante Erklärung warum es sinnvoller ist drei A320 eine Strecke wie die genannte fliegen zu lassen als eine 777?

Spiegelt das die Realität wieder? Meine Vermutung ist nein, da ja Emirates nicht mit 737 oder A320 Europa erobert.

Auch schlägt bei AS die 737-900ER HGW (WL) ja jeden großen Flieger um Längen auf der Langstrecke…

dito, wenn ich meine 777 mit den 737ern auf der transatlantik vergleiche, lohnt sich der mehr als doppelt so hohe Anschaffumgspreis nicht. Nur das ich mehr Paxe auf einem Flug mitnehmen kann, hilft mir nicht. Ich plane da lieber zwei 737er ein, kann mehr umsteiger mitnehmen, hab weniger investiert und eine hoehere Marge.

Aber bitte schiesst nun nicht wieder ueber das ziel hinaus und macht die 737er teurer. die 777 er und dieAirbus Gegenstuecke sollte einfach effizienter sein.

Selbst der A320 ist deutlich besser auf Flügen zwischen Dubai & Europa. Die 737-900 hat ja ein Bug deswegen zähle ich die nicht hinzu.

Edit:

Ich schilder das ganze mal auch im Englischen Bereich.

Könnte eventuell vom Team eine kleine Stellungnahme kommen?

Liebe Grüße

Kevin

???

Was willst Du jetzt hören von uns?

Hier bitte

Das große Flugzeuge allein schon wegen der Kapitalkosten teurer sind dürfte klar sein, auch die Wartung liegt leicht höher - vermutlich nicht so sehr wie hier jetzt. Werden wir uns bei der Überarbeitung dieser Punkte dann sicherlich genauer anschauen.

Find ich gut weil wenn ich mit einen A320 fliege auf einer Strecke mache ich den bei 100% auslastung deutlich mehr Gewinn als mit einen A330-300 auf der selben Route bei 100%.