Neue Vorschlag für Kabinenkonfigurationen

Wie gewöhnlich legt man jede Flotte Kabinenkonfigurationen fest.

einfach Beispiel:

Man legt fest, 100 Plätze für Economy, 20 Plätze für Business Class, 5 Plätze für First Class

Nach paar Wochen erkennt man, dass Bedarf bei Economy geringer als Business Class ist, so stelle ich um.

Dabei fallen natürlich die Kosten, aber was mir gerade ärgere ist, dass man dafür volle Kosten zahlen muss.

Vorschlag ist:

Die Stühle, die entfernt wurde, soll nicht weg sein. Man soll Auswahl haben, die Stühle zu lagern oder zu verkaufen.

Zu lagern ist vorteilhaft, dass man für andere Flotte verwenden kann.

Stell man vor, man holt Airbus A380 und paar Wochen stellt man fest, dass es total erfolglos ist.

So wirft man ganze Kosten weg. Das ist wirklich schade.

Natürlich soll man für Lagerung der Stühle die Lagerkosten zahlen. Man kann Lagerkosten auch sparen, wenn man neue Gebäude "Lagerhaus" baut.

Das ist kein neuer Vorschlag und ist auch schon sehr ausführlich hier im Forum diskutiert. Wird auch kommen, aber noch keinen Termin, wann das sein wird.