Wie lange dauert der Flottenaufbau?

Hallo,

ich bin recht neu in Airlinesim und habe meine Airline Mitte März in Otto VI gestartet. Ich habe das Wiki, YouTube und das Forum nach einer Antwort auf meine Frage durchsucht, aber leider nichts gefunden.

Nach der Gründung der Airline habe ich drei gebrauchte A320neos geleast mit denen ich jetzt zu sieben Zielen fliege. Jede Woche habe ich eine Umsatzrendite von etwa 5-10%, sodass ich pro Woche zwischen 100k und 200k AS$ erwirtschafte. Ein gebrauchter A320 hat allerdings ja schon ein Leasingdeposit von über 3M AS$. Da die gesamte Spielwelt ja “nur” 11 Monate dauert, verstehe ich nicht ganz, wie man seine (geleaste) Flotte auf mehr als 5-7 A320/B737 erhöhen kann.

Da ich Mitspieler sehe, die schon über 100 Flugzeuge besitzen/leasen und deren Airline lediglich einen Monat älter ist als meine, kommt es mir vor, als ob ich ein elementares Feature dieses Spiels übersehen habe… :smiley:

Wie kann ich also schneller expandieren als alle 2-3 Monate einen einzigen 150-Seater zu leasen?

Vielen Dank im Voraus!

NickSTL

aus meiner Sicht ist der größte Faktor: Zeit, dann Papier und Stift
nächster Schritt- die Nachbarn auskundschaften, welche Ziele, Flugzeuge, Bestuhlung, Preis, Partner
weiterer Schritt: wie sieht es in der realen Welt aus, mal corona weggelassen
next Level shit: eine andere Spielwelt besuchen und dort umschauen
also Notizen, Notizen…und dann ausprobieren

nur so am rande, ich habe heute vier stunden bei airlinesim verbracht für zwei airlines

Ich vermute auch, dass es etwas damit zu tun hat, dass du relativ groß gestartet bist. Normalerweise wird empfohlen sich erstmal mit kleineren Fliegern auszuprobieren (DASH/EMB/CRJ oä.). Die kann man ohne großes Depot sehr wirtschaftlich betreiben. Dazu sind die leichter voll zu bekommen.

Dazu wissen einige Spieler einfach welche Routen funktionieren und welche nicht. Das wird dir als Neulinge wahrscheinlich noch nicht so klar sein, wie vergleichsweise anderen erfahreneren Spielern. Da muss man einfach ausprobieren und so Erfahrung sammeln.

Ein großer Faktor wird auch die Optimierung der Marge spielen.5-10% hört sich für mich wenig an, da ich am Anfang mit o.g. Strategie jeweils bei 20% liege. Das wird bei erfahrenen Spieler wahrscheinlich nochmal höher sein.

Ansonsten kommt es hier auch sehr auf Erfahrung und Zeitinvestment an.

Es wäre auch interessant und hilfreich zu wissen welche Airline du genau hast um die Konkurrenz ein wenig beurteilen zu können und deine Frage ausführlicher beantworten zu können.

1 Like

Vielen Dank schonmal für die Antworten!

Ich bin mit Midwest Wings in Wichita, KS ansässig, da ich von dort eine geografisch günstig positionierte Hub Operation aufbauen wollte. Dort habe ich einen Konkurrenten mit ähnlichem Geschäftsmodell, aber so gut wie alle meine Flüge haben mind. 70% load factor in Economy und Business Class ist auch recht gut ausgelastet (ohne mit den Preisen zu weit runtergegangen zu sein). Nur das Cargo Geschäft läuft leider noch nicht so rund.

Dass der direkte Einstieg mit A320s vielleicht nicht optimal ist als Anfänger, hatte ich mir schon gedacht. Andererseits erschien mir meine Marge von 5-10% durchaus realistisch, wenn ich das mit echten Airlines vergleiche.

Also eure Empfehlung wäre, nochmal genau zu analysieren, was die Wettbewerber machen und evtl. auf kleinere Maschinen umsteigen?

Wenn ich dir einen Tip geben darf, dann starte deine Fluglinie neu, in STL (momenatn noch ohne Konkurrenz) mit kleinerem Fluggerät (Regiojet: EMB, CRJ, SU9 (mein Favourit), A81). Der Flughafen eignet sich hervorragend als Drehkreuz.

1 Like

30% margin wären gut. 5-10% ist viel zu wenig.
Mit Preisen runtergehen ist gar nicht gut und eindeutig falsch. Wichita als Mittelpunkt ist zwar erst mal eine gute Idee, aber wahrscheinlich für den Start zu klein. Kansas city ist da besser geeignet.
Www.flightsfrom.com ist eine gute Hilfe.
Ach, und mit Realität hat AS nichts zu tun.

1 Like

Schicker Link, den kannte ich noch gar nicht. Danke. :slight_smile:

Alles klar, dann werde ich einen Neustart in den nächsten Tagen mal in Angriff nehmen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Überlege dir am besten vorher in welchem Markt du rein möchtest. Die drei „größten“ Märkte China, USA und Europa sind meist sehr umkämpft.

Mit den aktuellen Fuel-Preisen solltest du deine Margen auch höher hin bekommen. Zudem bringen länger Strecken auch oft prozentual höhere Margen. Und dein Wartungsverhältnis sollte an die 100-120% pro Flieger liegen.

Meine aktuelle Marge liegt bei ca. 65% diese Woche. Genutzt werden 195 E2 in einem der drei großen Märkte :wink:

Mit ICT hast du dir zwar einen der besten Hubs (zentral, massig Slots, kurzer Transfer) überhaupt ausgesucht, aber für einen noch recht unerfahrenen Spieler und auf einem jungen Server gibt es anfangs bessere Optionen.
Auf Plätzen wie ICT kann man zwar unglaublich profitable Airlines aufbauen, aber dazu braucht’s Umsteiger. Und dazu sind aber erst mal ausreichend Flieger nötig.
Drei 320 setzt man aber am Anfang besser mal zwischen ATL und MIA oder ähnlich dicken (aber später als Hubs nur mäßg brauchbaren) Plätzen ein.

Kleiner Tip zu deiner Flugplanung zwecks Umsteigern:
Bei jeder deiner drei im Keim erkennbaren Abflugwellen startet einer der drei Flieger in die “falsche” Richtung, ist also für die Umsteigewellen wertlos.