A321neo LR


#21

Der Status ist also: Es ist was vorbereitet aber wir nennen keinen Termin, garantieren nichts und reagieren allergisch wenn nachgefragt wird?

Äussert euch doch endlich mal darüber was los ist und warum alles so lange dauert und nichts mehr voran geht. Die Kommunikation mit euren Kunden ist wirklich sehr sehr dürftig. Wenn man temporär Probleme hat, diese aber offen kommuniziert und darlegt wie man daran arbeitet, dann erfährt man gewöhnlich Verständnis und Geduld. Wenn man allerdings so gar nicht kommuniziert, braucht man nicht lange warten, bis einem alles um die Ohren fliegt.

Ich kenne deine Position im Unternehmen nicht, aber mit dieser Art von Kommunikation machst du alles nur noch schlimmer.... 

Zum Thema Flugzeuge wird eigentlich recht offen kommuniziert, aber man scheint es ja nie recht zu machen.

Wie schon mit anderen Typen auch: Es gibt - Stand 14.11.2018 - keine offiziellen Daten zu den für die AS-Umsetzung relevanten Payload/Range Daten - aktuell hängt zumindest bei mir die gesamte Seite bei Airbus.

Es ist etwas vorbereitet, ja. Aber dieses Daten basieren auf vorläufigen Schätzwerten.

Das Team hat jetzt also zwei Optionen:

1. Release mit den aktuellen Daten und dann Prügel einstecken wenn falsch geschätzt wurde

2. Jetzt Prügel einstecken weil's mal wieder zu lange dauert

Aber ja, ich hoffe das 7M9-Drama wiederholt sich nicht...

Abgesehen davon: hatte die 321LR schon ihren EIS?


#22

Du meinst Indienststellung? Entry Into Service?

Nein, meines Wissens nach nicht. Sondern nur die offiziell erste Auslieferung an einen Kunden.


#23

Du meinst Indienststellung? Entry Into Service?

Nein, meines Wissens nach nicht. Sondern nur die offiziell erste Auslieferung an einen Kunden.

Richtig. Entry into Service.

Der ist für Anfang/Mitte Dezember geplant. Und dieses Datum war bisher im Regelfall maßgeblich für den frühesten Release in AS. Wir sind also noch ein knappes Monat zu früh.


#24

Ja, den Termin hat niemand im Auge... bzw. die Tatsache, dass der Flieger auch wirklich kommerzielle Linienflüge absolvieren muss, bevor er in AS implementiert wird...

Also ruhig Blut und weiter warten. Das liegt dieses Mal nicht am AS Team.

Übrigens: Spezialist ist einer von 2 Support-Mitarbeitern, Joerg.


#25

das ist doch schon mal was, nur das mein post mit dem zeitlichen Ablauf der A321LR fast nichts zu tun hatte...

Es geht darum was generell los ist! Ist diese Raumfahrt-Sim Geschichte der Grund warum man hier alles (nicht spezifisch A321LR!) offensichtlich vernachlässigt? Ich war mehr als 3 Jahre nur äusserst selten online und habe meine Airlines einfach weiterlaufen lassen. Nun fange ich an, wieder ein wenig intensiver zu spielen und muss feststellen, dass es ausser ein paar neuen Flugzeugtypen nicht wirklich vorangegangen ist und sich alle darüber beschweren aber ignoriert werden.

Und in jeder Unternehmenskommunikation gehört doch die Position in die Signatur. Keine Ahnung, ob man mit Forum-Admins redete, den Programmierern oder mit Gesellschaftern oder Geschäftsführern des Unternehmens.... meine Sicht...


#26

@ _Joerg_

Schau doch mal hier:

http://community.airlinesim.aero/index.php?app=forums&module=extras&section=stats&do=leaders

Da kannst Du sehen, war was macht.

Die Moderatoren machen die Arbeit sicherlich ehrenamtlich.


#27

Hm, das mit der Signatur - nein, die muss in einem Forum nicht sein.

Zum Rest: AS ist eine 1-Mann-Firma, was das Development angeht. Inwiefern die Raumfahrt-Sim-Geschichte der Grund für wenig bis keine Neuerungen (stimmt nicht, denn die DTA sind dazugekommen) ist oder es andere Gründe dafür gibt - unklar. Der Geschäftsführer äussert sich wenig bis nicht dazu. Muss er auch nicht. Hat er gemacht bei den Buchungsklassen, die kommen sollten, dann haben sich viele sehr beschwert, dass sie nicht kommen bzw. noch nicht gekommen sind (wie der Stand hier ist, keine Ahnung) und jetzt äussert sich niemand mehr.

Ja, man könnte das anders handhaben und besser / anders kommunizieren. Das Prozedere zu akzeptieren, das fällt mir auch sehr schwer - ich finde ebenfalls, dass deutlich mehr gesprochen werden sollte. Aber es nützt nichts - es wird sich nicht ändern. Das habe ich in den letzten 3 Jahren gelernt.

Und jetzt wieder zurück zum Thema - A321neoLR. Denn Dein post, Joerg, ist im falschen thread gelandet. Hier geht es nur um den A321neoLR.


#28

Zur Info: Bei Arkia fliegt der erste A321LR seit mindestens 28.11.2018 im Liniendienst.

Quelle: https://www.flightradar24.com/data/aircraft/4x-agh#

Ich hoffe, dass die Implementierung ins Spiel schneller geht als auf Supportanfragen geantwortet wird (somit hätte AS ja noch einen Monat Zeit).


#29

Zur Info: Bei Arkia fliegt der erste A321LR seit mindestens 28.11.2018 im Liniendienst.

Quelle: https://www.flightradar24.com/data/aircraft/4x-agh#

Ich hoffe, dass die Implementierung ins Spiel schneller geht als auf Supportanfragen geantwortet wird (somit hätte AS ja noch einen Monat Zeit).


Nur weil die Kiste bei FR24 angezeigt wird bedeutet das noch keinen Liniendienst. Beachte die sich wiederholenden Flugnummern: ein klarer Hinweis auf Trainingsflüge. Ab Sonntag dann sollte die Kiste mit Paxen nach BCN gehen.

#30

Wie an anderer Stelle schon in Bezug auf die A330neo geschrieben, wäre die Implementierung in Spiel am Ehesten gemeinsam mit dem Start der neuen Spielwelt zu erwarten - einen extra Patch, um die Maschine genau dann einzuführen, wenn sie real den Liniendienst aufnimmt, planen wir nicht.


#31

Die Entscheidung erschließt sich mir nicht warum man mit einem Muster warten muß bis eine neue Spielwelt implementiert wird. Der Bedarf ist so wie ich das hier raus lesen definitiv da.

Hat für mich was von "Hier-hast-du-ein-Zuckerli-Taktik". Als nächstes werden alle neuen Flieger erst mit der Implementierung der neuen Sitzkonfiguration kommen? :huh:


#32

Ich hätte mir ein Weihnachtsgeschenk gewünscht A330 neo und A321LR


#33

Wie Spezialist oben erwähnte vermutlich zeitgleich mit der neuen Langzeitspielwelt, die nun für den 20.12 angekündigt ist. Dazu soll ein Datenpatch für alle Spielwelten kommen.


#34

Warum wurde bei dem a321lr und dem a330neo eigentlich nicht wie bei dem a350 die schwarze "Maske" beim Cockpit im Spiel verwirklicht?

Ist zwar nichts spiel beeinflussendes würde mich trotzdem freuen wenn das noch geändert wird.


#35

Warum wurde bei dem a321lr und dem a330neo eigentlich nicht wie bei dem a350 die schwarze "Maske" beim Cockpit im Spiel verwirklicht?

Ist zwar nichts spiel beeinflussendes würde mich trotzdem freuen wenn das noch geändert wird.

Bei der 350 ist das ganze ja aufgezwungener Standard (wie auch die hellgrauen Flächen), hat wohl auch einen mehr oder weniger glaubhaften technischen Hintergrund. Bei den Neos ist das ganze aber wohl reines Marketing-Gedöns. In meinen Augen also für die AS-Grafiken unnötig.


#36

Die Gründe weshalb die schwarze Umrandung gemacht wird unterscheiden sich ja bei der a321lr und dem a330neo nicht von denen beim a350.

Außerdem werden die Maschinen so ausgeliefert also kann man das ja auch so abbilden.

Wichtig ist es natürlich nicht aber dennoch schöner, finde ich zumindest.


#37

Warum wurde bei dem a321lr und dem a330neo eigentlich nicht wie bei dem a350 die schwarze "Maske" beim Cockpit im Spiel verwirklicht?

Ist zwar nichts spiel beeinflussendes würde mich trotzdem freuen wenn das noch geändert wird.

Fehler passieren. Bei der A330Neo wurde das einfach gar nicht berücksichtigt. Bei der A321LR dürfte es sich bei der Maske wahrscheinlich nur um eine Option handeln.

Aber es gibt sowieso andere bedeutendere Fehler: Die riesigen Reifen der 777, Die hässlichen Triebwerke der A320Neo, die komplett falschen Seitenleitwerke der A300/310


#38

... Die hässlichen Triebwerke der A320Neo, die komplett falschen Seitenleitwerke der A300/310

Auf die Seitenleitwerke warte ich schon lange. Mach doch mal endlich :wink:


#39

Die Gründe weshalb die schwarze Umrandung gemacht wird unterscheiden sich ja bei der a321lr und dem a330neo nicht von denen beim a350...

Welche Gründe sind das denn genau?


#40

Die Gründe die hier im 2 Punkt genannt werden dürften für alle Flugzeugtypen gelten

https://www.aerotelegraph.com/warum-traegt-der-a350-eine-zorro-maske