Nötigung neuer Spieler

Hallo,

bräuchte bitte mal eure Hilfe zu netten Mails von Mitspielern die ich heute erhalten habe:

Hi there,

I see you’ve recently opened up in Egypt in direct competition with what we offer. As a result of this and the huge market capacity and dominance we have, I would like to kindly suggest that you think again before entering the Egypt market, if this competition persists, then due to pricing, I can dump prices really low that a start-up will not be able to match, resulting in only one winner.

If you would like a bit of competition then I certainly look forward to it, I am an experienced player operating an old airline on another server with over 850 aircraft. Also we have the ability to IPO now, so if competition does persist we will immediately IPO, and dump even more seats into the Egyptian market, with an even higher ORS rating.

Cheers !

Ist dies hier zulässig ?

Falls nicht, bitte ich um Maßnahmen von den Admins !

Sowas gehört nicht öffentlich ins Forum, sondern dem Support per Mail gemeldet.

Als erstes: Nein das ist nicht zulässig. Dies Widerspricht dem Fair Player.

Zweitens: Dies ist unbedingt zum Support.

Drittens: Es ist schon ok wenn das hier veröffentlicht wird. Dies ist unter allem. Hier kann man nicht verlangen dass man auf diesen Spieler Rücksicht nimmt. Gerne würde ich erfahren wer und auf welchem Server das geschrieben hat. Für mich wäre die logische Konsequenz jedes IL mit ihm zu lösen.

Von AS-Seite muss eine sehr hohe Strafe erfolgen. Für den User Severübergreifend.

Hallo,

es wurde schon den support gemeldet Infintiy. Ich finde trotzdem, dass andere Mitspieler hier über die bösartigen Machenschaften anderer Spieler Bescheid wissen sollten !

:-) Fair Play

Es stellt nur die Fakten dar, Mitspieler werden ja nicht direkt genannt oder veröffentlicht.

Namen hier im Forum zu nennen wäre gegen den Fair Play Gedanken. Darüber hier zu berichten, finde ich auch absolut in Ordnung.

Hoffentlich kümmert sich der Support schnell drum und die entsprechende Firma wird abgemahnt.

Die Botschaft hört sich doch eher nach Verzweiflung an und nicht wirklich nach “gefährlich” viel Erfahrung. Wenn jemand erst sein Unternehmen verkaufen muss um an Geld zu kommen…

Hund die bellen beißen nicht.

Dennoch sollte hier seitens des Team schnell gehandelt werden.

Die Beweggründe, warum diese Nachricht geschickt wurde, können vielleicht mit Verzweiflung zu tun haben. Aber das gehört sich nicht, insbesondere, wenn es gegen einen neuen AS-Spieler gerichtet ist. Erfahrene Spieler können mit solchen Nachrichten entsprechend umgehen (habe auch schon sowas in der Art bekommen, wusste mich aber zu wehren, ohne den Support zu benötigen), neue Spieler nicht - daher vollkommen richtig, hier um Hilfe zu bitten. (Manchmal beissen bellende Hunde schon, nur nicht dann, wenn sie bellen... :-)

Und aus Prinzip da was aufbauen. Das Geld was er da zum Fenster rauswerfen würde, ganz zu schweigen von einem möglichen Börsengang, könnte er nie dadurch reinholen, dass er dich irgendwann vielleicht mal bankrott hat.

Den Server würde ich auch gerne wissen - ich habe gerade voll Lust ein neues Unternehmen irgendwo in Ägypten aufzumachen :lol:

Ich meine rauszulesen, dass der Server Quimby ist... kann mich aber auch täuschen.

Interessanter fände ich sogar, wo sich die andere Firma befindet mit 850 Flugzeugen...

... wobei 850 Flieger jetzt auch nicht die Welt ist. Klingt für mich aber auch ein wenig nach Selbstüberschätzung was der da schreibt. Einfach eine Airline da hinsetzen. Selbst Spieler mit mehreren Tausend Flugzeugen müssen nicht immer eine Gefahr sein. Im Gegenteil, man ist durchaus angreifbar. Einfach mal bei ein paar anderen erfahrenen Spielern um Hilfe fragen. Da gibt es Tipps wie man sich gegen so einen Konkurrenten behaupten kann.

Nein, aber ich würde statt Ägypten gerne die Firma mit den 850 Flugzeugen beackern wollen... Dass es Firmen mit deutlich mehr Flugzeugen gibt, ist mir durchaus bewusst.

Ist die Firma mit den 850 Flugzeugen vielleicht auf devau tätig?

1. Finde ich diese Drohung auch unmöglich und hoffe auf Konsequenz.

2. Will ich aber zu Bedenken geben, dass hier jetzt jemand einfach nur "dumm" war, das so anzudrohen. Der Normalfall ist nämlich leider, dass gelegentlich neue Spieler genau auf diese Art platt gemacht werden - aber schlicht ohne Androhung vorher, einfach so durchs Schaffen von Fakten  :unsure:

3. Ich will mit solchen Leuten nichts zu tun haben, aber leider krieg ich das auch nicht immer mit (--> weil siehe Nr. 2). 

Wie schon oben beschrieben, ist das nicht fair play und sollte konsequenzen haben. Weiter finde ich es von elantra fair, nicht den spieler und server genannt zu haben. Ich habe auch auf unserem server ähnliches erlebt.

Es gibt immer wieder einzelne Spieler oder Allianzen, die meinen, sie könnten die Welt beherrschen. Ich persönlich würde mich auf mehr Spieler in den verschiedenen Spielwelten freuen und habe schon einigen geholfen, eine Airline aufzubauen. Schlussendlich braucht jede Spielwelt eine gewisse Anzahl Spieler, die die Welt auch finanziert....

Fairplay!    Viele schreiben davon, aber wo steht niedergeschrieben, was genau man darf und was nicht! 

Heißt Fairplay, das man jeden neuen Mitspieler in seinem Heimatland begrüssen muß, ein IL eingehen sollte, etc??? 

Ich glaube nicht, das sich Lufthansa/Eurowings freut, das Ryanair 5 Flugpaare CGN-SXF täglich fliegt! Ich glaube auch nicht, das die sich unterhalten haben! Oder Southwest den Gebrauchtflugzeugmarkt leer kauft, und American oder United in die Hände klatscht!

Die werden schon mit niedrigeren Preisen und/oder mehr Frequenzen reagieren.

Fakt ist auch, Airlinesim ist eine Wirtschaftssimulation mit einem Ranking, d.h. es gibt eine Meßlatte an Hand von Statistiken! Für den einen wichtig, für den anderen nicht, aber es gibt sie!

Als kleines Beispiel, bleiben wir bei Ägypten! Ein kleines Land, mit gewissem Inlandverkehr und schwierigem Auslandsverkehr. Jetzt hat ein Spieler über Monate eine kleine Airline aufgebaut, schrammt vielleicht jede Woche an der roten Null vorbei, hat viel Zeit und auch reales Geld investiert. Um die Flieger zu füllen fliegt er vielleicht auch unter Standartpreis. Aber er kommt über die Runden, und wie groß die Airline ist, ist auch egal!

Nun kommt ein neuer Mitspieler und sucht sich Ägypten aus! Muß man aus Fairplay, die Preise auf Standart erhöhen?? Muß man Flieger von einer Strecke nehmen, weil der neue Mitspieler diese Strecke auch fliegen möchte/eingeplant hat, um ihm auch ein paar Paxe über zulassen??? Darf man keine weiteren Flieger anschaffen und einplanen, damit der neue Mitspieler auch noch ein paar Slots frei hat??

Hallo au_di.

Im Gegensatz zur Realität ist dies ein Spiel. Es fordert keiner, dass Strecken, Pax oder Cargo abgegeben werden soll. Es wird auch keiner fordern nicht an der Preisschraube, dem Service oder der Bestuhlung etwas zu ändern. Solange dies im rechtlich und wirtschaftlichem Sinn geschieht.

Jedoch ist es ungehörig, Neueintritten im Markt offen zu drohen.

Hier zur realen Welt:

Sicher ist LH nicht über Ryanair begeistert. Aber hat man dort eine Drohung gelesen?

Auch die Flottenstrategie von Southwest wird argwöhnisch betrachtet. Aber kein Konkurrent hat irgendwann mal offen gedroht.

Innerhalb der Wirtschaft wird man kaum ein Beispiel für Drohungen finden.

Nun wieder zum Spiel:

Fairplay bedeutet, innerhalb des erlaubten zu konkurrieren. Fairplay bedeutet, alles in seiner Macht stehende zu tun um seine Airline zu schützen solange es Legal ist.

Aber es ist nicht fair zu Drohen.

Übrigens wird in der Realen Welt abgestraft, wenn jemand seine Marktmacht missbraucht.

PS. LH wird wahrscheinlich auf den Brexit hoffen.

@ au_di

Die Aussage des Schreibers

"and dump even more seats into the Egyptian market, with an even higher ORS rating"

steht m.E. im krassen Widerspruch zu Deiner Annahme

"Als kleines Beispiel, bleiben wir bei Ägypten! Ein kleines Land, mit gewissem Inlandverkehr [......] Darf man keine weiteren Flieger anschaffen und einplanen, damit der neue Mitspieler auch noch ein paar Slots frei hat??"

Die Aussage "and dump even more seats into the Egyptian market, with an even higher ORS rating" hört sich eher nach beleidigtem Platzhirsch mit AS$ in der Hinterhand an.

Fairplay!    Viele schreiben davon, aber wo steht niedergeschrieben, was genau man darf und was nicht! 

Heißt Fairplay, das man jeden neuen Mitspieler in seinem Heimatland begrüssen muß, ein IL eingehen sollte, etc??? 

Ich glaube nicht, das sich Lufthansa/Eurowings freut, das Ryanair 5 Flugpaare CGN-SXF täglich fliegt! Ich glaube auch nicht, das die sich unterhalten haben! Oder Southwest den Gebrauchtflugzeugmarkt leer kauft, und American oder United in die Hände klatscht!

Die werden schon mit niedrigeren Preisen und/oder mehr Frequenzen reagieren.

Fakt ist auch, Airlinesim ist eine Wirtschaftssimulation mit einem Ranking, d.h. es gibt eine Meßlatte an Hand von Statistiken! Für den einen wichtig, für den anderen nicht, aber es gibt sie!

Als kleines Beispiel, bleiben wir bei Ägypten! Ein kleines Land, mit gewissem Inlandverkehr und schwierigem Auslandsverkehr. Jetzt hat ein Spieler über Monate eine kleine Airline aufgebaut, schrammt vielleicht jede Woche an der roten Null vorbei, hat viel Zeit und auch reales Geld investiert. Um die Flieger zu füllen fliegt er vielleicht auch unter Standartpreis. Aber er kommt über die Runden, und wie groß die Airline ist, ist auch egal!

Nun kommt ein neuer Mitspieler und sucht sich Ägypten aus! Muß man aus Fairplay, die Preise auf Standart erhöhen?? Muß man Flieger von einer Strecke nehmen, weil der neue Mitspieler diese Strecke auch fliegen möchte/eingeplant hat, um ihm auch ein paar Paxe über zulassen??? Darf man keine weiteren Flieger anschaffen und einplanen, damit der neue Mitspieler auch noch ein paar Slots frei hat??

Zum wiederholten Male frage ich mich, warum gerade von Dir solche Beiträge kommen...

Es ist ein Ding, Leuten offen zu drohen und wie man sich im Spiel verhält. Niemand wird etwas sagen, wenn man einen Neuankömmling mit legalen Mitteln angeht und ihm das Leben schwer macht. Es geht um den Einschüchterungsversuch, der nicht akzeptabel ist.

Oder hat hier jemand davon gesprochen, dass Neuankömmlinge unterstützt werden müssten? Nein.

Ich denke auch, man muss hier differenzieren:

Auf neue Konkurrenz zu reagieren im Rahmen der Spielregeln, kann niemand verbieten. Man mag drüber streiten, wie ernst man das Spiel nehmen soll, aber der Platzhirsch hat das gute Recht, mit niedrigeren Preisen (so lange legal!) die Konkurrenz zu bekämpfen. Auch ist es sein gutes Recht, vorhandene AS$ zu investieren, um die Vorherrschaft zu behalten. In diesen Punkten stimme ich au_di demnach zu.

Aber: die Nachricht geht gar nicht und verstößt gegen jeden Fair Play Gedanken. Hier sollte reagiert werden. Ich finde es legitim, einen Neuanfänger auf die Schwierigkeit des Landes oder die eigene Macht hinzuweisen, aber drohen geht gar nicht.

Falls ihr meinen Post genau gelesen habt, wollte ich nur das Fairplay hinterfragen, weil alle davon sprechen, ich aber nix genaues gefunden habe. 

Ich habe die Meldung nicht übersetzt (goggle spuckt eh nur wirres Zeug aus), weil dies der deutsche Teil ist, es wäre gut, wenn elanta es übersetzt gepostet hätte. Ich kann zwar vermuten, an Hand Eurer deutschen Post´s, aber ich habe etwas mit einem Börsengang und Ägyptenaufgeschnappt!

Von der Sache her, bin ich auf die Meldung gar nicht eingegangen!

@highscore: Du kannst Dich fragen, was Du gern möchtest! Ich habe nur etwas hinterfragt, mehr net!